Donnerstag, 17.3.2022, ab 20:00 Uhr Wagner & Co - Alles Impro! Die IchDuErSieEs Show

WagnerDavid1_c_ReinhardWinkler

Improvisationstheater auf allerhöchstem Niveau: Nach über 500 absolvierten Impro-Shows als Pianist startet David Wagner mit einem Pool von Österreichs einschlägigem Spitzenpersonal ein eigenes Format, das in Besetzungsstärken von vier bis acht Beteiligten fulminant improvisierte Bühnen-Shows garantiert, bei denen beste Unterhaltung und künstlerischer Tiefgang allabendlich um die Vorherrschaft kämpfen - voraussichtliches Ergebnis: Ein lustvolles Patt.

Das Ensemble besteht aus einer handverlesenen Mischung von herausragenden Impro-Spieler*innen, die bei den besten Impro-Gruppen Österreichs und Deutschlands (fastfood theater München) seit Jahren für Furore sorgen. Mit dabei zum Start: Jacob Banigan, Magda Leeb, Helmut Schuster, Manuel Thalhammer, Daniela Wagner und Barbara Willensdorfer.

Der Titel nimmt Bezug auf die handelnden Personen: "Ich" ist David Wagner als Gastgeber der Show. "Du" ist das jeweilige Gegenüber, also die Mitspieler*innen; "er" und "sie sind die unterschiedlichsten Figuren, die im Lauf des Abends improvisatorisch zum Leben erweckt werden, in Beziehung miteinander treten und zwischen romantischer Liebesgeschichte und brutalem Machtkampf alles miteinander erleben können, was Leben und Bühne so bereithalten. Und "es" steht für die Themen, die dabei eine Rolle spielen: Worum geht es?

Fehlt noch ein ganz entscheidender Protagonist: "Sie" mit großem S - also Sie, genau, ja Sie! Unser Publikum, das mit seinen spontan auf die Bühne gerufenen Eingaben und Inspirationen ersten den Verlauf der Show bestimmt. Denn wie immer beim Improvisations-Theater gilt: Nichts ist vorbereitet - alles Impro!

"David Wagner: Musiker, Komponist, Theater-Improvisateur - der Mann kann (fast) alles!" (Kronen Zeitung)

"Der 'Mann am Klavier', ist viel, viel mehr als das. Nicht nur spielt er mehrere Instrumente gleichzeitig, auch seine Stimme ist unverzichtbar." (Der Standard)

"David Wagner, souverän zwischen Ragtime, glamouröser Klangpracht und Bedrohlichkeitsgeklimper, darf überzeugt sein: Auf diesen Pianisten wird nicht geschossen." (OÖN)