Freitag, 25.9.2020, ab 20:00 Uhr Popwal

Platzhalterbild_Linzer_Torte

Mit witzigen, selbstironischen Texten rechnet das Quintett vom Klopeinersee mit gängigen Klischees ab und bringt seine Message in Kärntner Mundart in die Gehörgänge der Musikfans.

 

In Kärnten ist das Quintett bereits ein Begriff, steht regelmäßig auf den Bühnen des Landes und freut sich über eine wachsende Fangemeinde. Grund genug nun über die Landesgrenzen zu wandern und den gesamten deutschsprachigen Raum dazu zu bringen, sich darüber Gedanken zu machen, was es eigentlich mit dem Wal auf sich hat.

Popwal und ihre Musik, das ist eine gruppendynamische Angelegenheit. Man ist, wie Moby der berühmte Wal, mit viel Freiheitsdrang ausgestattet. Sich selbst irgendwelche musikalischen Schranken aufzuerlegen, kommt somit gar nicht infrage.