Donnerstag, 10.2.2022, ab 19:30 Uhr Klavierduo Shalamov

Duo Shalamov

Das preisgekrönte Klavierduo bietet eine reizvolle Auswahl romantischer Werke für Klavier zu vier Händen.

Das preisgekrönte Klavierduo Shalamov lädt bei seinem Brucknerhaus-Debüt zu einer wahren musikalischen Entdeckungsreise ein. Die Gewinner des Internationalen Musikwettbewerbs der ARD 2015 stellen eine reizvolle Auswahl romantischer Werke für Klavier zu vier Händen von Franz Schubert, Edvard Grieg sowie Felix Mendelssohn Bartholdy und seiner Schwester Fanny Hensel vor. Keines der Werke ihres Programms war je im Brucknerhaus Linz zu hören.

BESETZUNG

Klavierduo Shalamov
Alina Shalamova
 | Klavier
Nikolay Shalamov | Klavier

PROGRAMM

Franz Schubert (1797–1828)
Divertissement à la hongroise g-moll für Klavier zu vier Händen, D 818 (1824)

– Pause –

Franz Schubert
Rondo D-Dur für Klavier zu vier Händen, D 608 (1818)

Edvard Grieg (1843–1907)
Norwegische Tänze für Klavier zu vier Händen, op. 35 (1880–81)

Fanny Hensel (1805–1847)
Drei Stücke für Klavier zu vier Händen, H 406 & 408–409 (1844)

Felix Mendelssohn Bartholdy (1809–1847)
Andante und Allegro brillant A-Dur für Klavier zu vier Händen, op. 92 (1841)