Sonntag, 13.2.2022, ab 17:00 Uhr Ein königliches Rendezvous

Johannes Moritz

Orgelmusik zur Teatime: Festliche Klänge mit Johannes Moritz und Bernhard Prammer an Trompete und Orgel.

Die Trompete war seit dem Mittelalter die musikalische Versinnbildlichung von Prunk, Glanz und Krieg. Denn nicht nur zu festlichen Anlässen, auch zu Schlachten mussten die Hoftrompeter ihre Herren begleiten. Im zweiten Konzert trifft das königliche Blasinstrument auf die Königin der Instrumente. Freuen Sie sich auf festliche Klänge!

BESETZUNG

Johannes Moritz
 | Trompete
Bernhard Prammer | Orgel

PROGRAMM

Giovanni Buonaventura Viviani
 (1638–1692)
Sonata prima C-Dur für Trompete und Orgel, aus: Capricci armonici da chiesa e da camera, op. 4 (1678)

John Stanley (1712–1786)
Voluntary a-moll, Nr. 8 aus: Ten Voluntaries for the Organ, op. 7 (1754)

Giuseppe Torelli (1658–1709)
Sinfonia D-Dur für Trompete und Orgel, G. 8 (o. J.)

Enrico Pasini (* 1935)
For you. Cantabile Nr. 2 F-Dur für Trompete und Orgel (o. J.)

Christian Heinrich Rinck (1770–1846)
Variationen über „Heil dir im Siegeskranz“ („God save the King“) C-Dur für Orgel, aus: Pracktische Orgelschule, op. 55, Heft 5, Nr. 9 (1820)

Josef Gabriel Rheinberger (1839–1901)
Cantilene. Adagio F-Dur für Orgel, II. Satz aus: Orgelsonate Nr. 11, op. 148 (1887)

John Stanley
Voluntary A-Dur, Nr. 1 aus: Ten Voluntaries for the Organ, op. 7 (1754)

Johann Sebastian Bach (1685–1750)
Concerto D-Dur für Trompete und Orgel nach dem Violinkonzert D-Dur, op. 3, Nr. 9, von Antonio Vivaldi (1678–1741), BWV 972 (1713–14


ABLAUF:
16:00 - Tee & Kaffee
16:30 - Einführung
17:00 - Konzertbeginn (Dauer ca. 60 Min)