Freitag, 6.3.2020, ab 20:00 Uhr Christoph & Lollo: Mitten ins Hirn

Christoph & Lollo

"Absurd, politisch, bitterböse und liebenswert-charmant" (Passauer Neue Presse) zielen die Tiefstapler aus Wien auch im jüngsten Programm garantiert nie aufs Herz oder auf den Bauch.

Für ihr aktuelles  Album "Mitten ins Hirn" haben sich Christoph & Lollo in der Welt umgesehen und wenig Grund für gute Laune, aber viel Anlass für Humor gefunden: das Versagen der Politik, Verschwörungstheorien, ahnungslose Hipster, die Folgen der Bologna-Reformen für das Bildungswesen, das Problem Mann und wütende Emojis. Sie richten ihren Blick in schallgedämpfte Keller, in leere Kinderzimmer und in die Twitteraccounts der Rechtschaffenen.

Christoph & Lollo zielen nie aufs Herz oder auf den Bauch. Ihre Lieder sorgen nie dafür, dass man sich entspannt zurückgelehnt berieseln lässt. Getanzt wird hier selten. Geschmust nie. Christoph & Lollo wenden sich immer direkt an den Intellekt ihrer Hörerschaft, manchmal klug und ernst, dann eher spöttisch und ein bisserl blöd, aber immer mit Blick auf das eine Ziel: Die Wirklichkeit durch Überzeichnung kenntlich zu machen. Darum haben sie ihr neues Album auch "Mitten ins Hirn" genannt.