Donnerstag, 21.10.2021, ab 19:30 Uhr AK Classics „Tanz der Gefühle“

Brucknerhaus

60 Jahre AK-Classics! - Werke von Zoltan Kodály, Béla Bartók, Felix Mendelssohn-Bartholdy.

  • Zoltan Kodály, Tänze aus Galánta
    Die Leidenschaft und rhythmische Kraft der Musik der Sinti und Roma in der kleinen Stadt Galánta spiegeln sich in Kodálys atemberaubenden „Tänzen“ wider.

  • Béla Bartók, Klavierkonzert Nr. 3
    Bartóks drittes Klavierkonzert entfaltet ein Wechselspiel zwischen Temperament und lyrischer Nachdenklichkeit.

  • Felix Mendelssohn-Bartholdy, Symphonie Nr. 4 A-Dur op. 9 („Italienische“)
    Mendelssohns 4. Symphonie, die ‘Italienische’, ist von zeitlos leichter (aber nicht oberflächlicher!) Eleganz und atemberaubender Lebendigkeit. Entstanden ist sein nach eigenen Worten „lustigstes“ Werk - auf seiner eineinhalb Jahre dauernden Bildungsreise, die ihn von Berlin über Leipzig, Weimar, München und Wien nach Venedig, Florenz, Rom und Neapel führte. 

Künstler:

  • Bruckner Orchester Linz

  • Katharina Wincor, Dirigentin 

  • István Lajkó, Klavier