LINZ IST LINZ

Willkommen in der Stadt ohne Schnickschnack und Klischees! Lernt Linz kennen: ehrlich, mutig, altmodisch, langweilig, immer wieder verändert. Diese Stadt an der Donau ist nicht wie andere, muss sie auch nicht sein, denn Linz ist Linz. Museen, Theater oder Naturplätze findet ihr überall. Ecken und Kanten, Selbstironie, Leichtigkeit sowie Menschen, die euch mit offenen Armen empfangen, gibt’s in Linz.

Wer kennt nicht diesen Moment, in dem man feststellt, dass die makellose Tourismuswerbung oft wenig mit der Realität zu tun hat. Linz hat das nicht nötig, nicht mehr. Die Stadt will ehrlich sein, so wie sie ist, will sich nicht verstellen, sondern lebendig sein. Und das Schöne daran: Nicht nur Linzerinnen und Linzer können hier sie selbst sein. Auch Reisende sind dazu eingeladen, Teil der Stadt zu werden. So wie sie selbst sind. Ohne Schnickschnack und Klischees!

Wie ist Linz wirklich? Jetzt selbst entdecken!

1 Nacht
um 100 €
im DZ

Linz-ist-Linz-Package

Rein in die Stadt ohne Schnickschnack und Klischees! Das Angebot beinhaltet eine Übernachtung mit Frühstück für zwei Personen. Verwöhnt wird man mit einer Flasche Linz Wein und 50 Euro hotspots Gutscheinen.

Städtetrip
ab 88 €
im DZ

Für Neugierige: das Kennenlern-Angebot!

Macht euch selbst ein Bild mit dem Kennenlern-Angebot im Star Inn Hotel Linz: eine Nacht im Doppelzimmer für zwei Personen, mit Frühstück, kleiner Überraschung und zwei Linz-Cards. Meldet euch mit dem Kennwort "Linz ist Linz" direkt bei linz@starinnhotels.com oder telefonisch unter +43 732 210 400.

Eine Stadt voller Vorurteile?

100 Menschen, 100 Meinungen: Über die Probleme dieser Welt, über das Glück des Alltags, über Linz. Die Stadt kann man lieben, muss man aber nicht. Man kann sie hassen, auch in Ordnung. Erst die Vielfalt an Ansichten macht das Leben spannend. Auch bei Linz. Denn jedes Vorurteil hat viele Seiten, und jede Schwäche eine Stärke.

LinzistLinz Plakate LinzTourismus3
LinzistLInz Plakate 20217
LinzistLInz Plakate 20216
LinzistLinz Plakate LinzTourismus

"Besuchen Sie Linz, meine Lieben!"

Macht euch selbst ein Bild von der Stadt, lernt sie kennen und lieben, entdeckt ihre Schwächen und habt eine gute Zeit. Besser als Blumenverkäufer Mohammed, den ihr in der Herrenstraße findet, könnten wir es nicht ausdrücken: „Besuchen Sie Linz, meine Lieben!“

Warum Linz außerdem noch Linz ist

Es ist, was es ist, dichtete der heuer hundertjährige Erich Fried. Eine Rose ist eine Rose (ist eine Rose), stellte die Schriftstellerin, Verlegerin und Kunstsammlerin Gertrude Stein fest. Nur ein Mercedes ist ein Mercedes, warben Gottfried Daimlers Nachfahren warnend. Während man in Bayern gern noch heute eine ähnlich unwiderlegbare Tatsache betont: Mia san mia. Beziehungsweise auf Hochdeutsch: Wir sind wir. Und Linz? Ist Linz. Was auch sonst? Fragt sich nur, wie. Also: Wie ist Linz Linz? Die Antwort: Linz ist auf so vielfältige Weise Linz, dass ihr der Stadt gerne auch was Negatives andichten könnt. Weil auch das Negative stimmt. Bloß nicht so, wie ihr denkt.