Nachhaltigkeit beim Linz-Urlaub (er)leben Das gute Leben spüren

Viele nachhaltige Projekte gibt es in Linz zu entdecken. Von Upcycling bis Sustainable Fashion, vom Foodsharing bis zum bewussten Bio-Genuss. Die Symbiose von Natur- und Stadterlebnis ist das zentrale Thema dieses Linz-Wochenendes. Spannend und abwechslungsreich sind Begegnungen mit positiven Menschen und inspirierenden Projekten.

3 Tage
ab € 459
p. P. im DZ

Das gute Leben spüren

Ein Linz-Wochenende zwischen Natur- und Stadterlebnis. Nachhaltige Projekte kennen lernen und natürliche Lebensräume entdecken.

3 Tage
ab € 459
p. P. im DZ

Das gute Leben spüren

Bodenständige Linzer Küche genießen, die mit kreativen Ideen und neuen geschmacklichen Erlebnissen begeistert.

3 Tage
ab € 459
p. P. im DZ

Das gute Leben spüren

Spannende Insider-Einblicke, inspirierende lokale Projekte und Kreativ-Workshops stehen auf dem Programm.

Nachhaltigkeit in Linz: Das Reiseprogramm

Tag 1

Michi Klaus Team Vresh c Valentin Geiseder

Das Wochenende beginnt nach der individuellen Anreise und Check-in im zertifizierten Umweltzeichen Hotel beim Besuch in der Vresh-Zentrale. Als zukunftsorientiertes Öko-Modelabel mit Liebe zum Design wird mit Sustainable Fashion die Welt gestaltet. Welche Motivation dahinter steckt, erzählen Michaela Gahleitner und Klaus Buchroithner.

Im Anschluss wird die größte DIY Werkstatt, die Grand Garage, besucht. Auf 4.000m2 können Selbermacher, Technologie-Profis und Vollblut-Maker ihre Ideen verwirklichen.

Abends wird mit Martina Kastler, Teil der Initiative foodsharing, im Gasthaus “Die Wirtsleut” geplaudert und gegessen. Dem respektvollen Umgang mit Lebensmitteln und Lösungen gegen das Verschwenden hat sie sich mit großem Engagement verschrieben. Die Traditionsgaststätte gibt sich ganz der regional saisonalen Küche hin und verwöhnt mit Köstlichkeiten im authentischen Ambiente.

Tag 2

„Die Welt ist so gut, wie wir sie machen“, meint Kathrina Becker von Sisi-Top. Die Betreiberin reanimiert Ausgedientes und upcycelt Andenken aus aller Welt.

Danach wird mit einem Fahrrad vom sozialökonomischen Integrationsunternehmen B7 der „Lebensraum Hafen“ kennengelernt. Zwischen Gewerbehallen und Schallschutzwänden entführt Christoph Wiesmayr in eine andere Welt inmitten des Linzer Industriegebiets. Als Rurbanist vermittelt er zwischen den ländlichen und städtischen Phänomenen dieser Gegend. Man erfährt während der Wanderung einiges über die Entstehung der Linzer Hafenanlagen sowie über architektonische sowie ökologische Besonderheiten. Zum Ausklang der Wanderung steht optional ein Besuch beim letzten Linzer Donaufischer am "Hollabererhof" auf dem Programm, wo lokale Schmankerl in besonderer Atmosphäre verkostet werden.

Sisi Top Linz c mesic

Am Nachmittag gibt es Kaffee und Kuchen in der Nähküche. Gemeinsam recycelt man dort Ausgetragenes, Verwaschenes, Löchriges und Altes, um es in individuelle, schöne und persönliche Einzelstücke zu verwandeln. Beim Werken erfährt man von Martina Eigner, wie man mit der Nähmaschine die Welt retten kann.

Tag 3

Schlossberg Park Blick auf poestlingberg c Linz Tourismus Melanie Schillinger

Eigenständig die UNESCO City of Media Arts entdecken. Seien es die Gemeinschaftsgärten, die Berge, die Museen oder der Botanische Garten der Stadt.

Die Gemeinschaftsgärten laden in der Stadt zum Verweilen ein. Der grüne Gürtel um Linz lockt mit Aussichten und Wanderwegen hinaus aus der Innenstadt. Die Linzer Landwirte freuen sich auf einen Besuch und die Museen zeigen alte Meister und neue Werke.

Mit der inkludierten Linz-Card gibt es freien Eintritt in die Linzer Museen und freie Fahrt mit den Linz AG Linien.

Preise und Leistungen

Inkludierte Leistungen:

  • 2x Übernachtung/Frühstück im Hotel Courtyard by Marriott
  • Reisebegleitung Klaudia Kreslehner
  • Tour und Erfrischung bei Vresh
  • Tour bei Grand Garage
  • Treffen Martina Kastler vom Verein Foodsharing
  • 3 Gang Abendessen im Gasthaus „Die Wirtsleut“
  • Upcycling Workshop und Snack bei Sisi-Top
  • Radtour im Lebensraum Hafen
  • Wanderung im Hafen mit Christoph Wiesmayr vom Verein Schwemmland
  • Optional: Einkehr beim Hollabeererhof mit Verkostung
  • Kaffee und Kuchen in der Nähküche
  • Linz Card für 3 Tage

Preis pro Person und Aufenthalt:

459 € im Doppelzimmer
559 € im Einzelzimmer

 

Nebengebühren:

Die Preise verstehen sich inklusive Steuern und Abgaben.
Nicht im Preis inklusive: Die Tourismusabgabe (2 € pro Person/Nacht) ist im Hotel zu bezahlen.

Jetzt buchen

Termine und Kontakt

Termine:

25. bis 27. Juni 2021
13. bis 15. August 2021
1. bis 3. Oktober 2021

Mindestteilnehmer: 6 Personen

logo uwz reiseangebote

Persönliche Beratung

Carmen Laschewski
+43 732 7277 268
Montag bis Freitag 9:00 bis 17:30 Uhr

OÖ Touristik GmbH
Freistädter Straße 119
4041 Linz
Tel.: +43 732 7277 260
E-Mail: info@touristik.at