Medienkunst in Linz erleben Das Ars Electronica Festival

Eintauchen in die Medienkunst! Jährlich findet im September in Linz das weit über die Grenzen Österreichs hinaus bekannte Ars Electronica Festival statt. Künstler, Forscher und Wissenschaftler aus aller Welt werden in die Donaustadt eingeladen, um in Vorträgen, Workshops, Ausstellungen und Symposien Themen an der Schnittstelle zwischen Kunst, Technologie und Gesellschaft zu bearbeiten.

An diesen Tagen im Herbst wird ganz Linz zum Schauplatz der Medienkunst. Nicht nur das Ars Electronica Center, sondern auch andere Institutionen in der ganzen Stadt präsentieren spannende Installationen rund um ein jährlich wechselndes Thema.

Besucher erleben an den Festivaltagen interessante Projekte und neueste Innovationen der Weltelite. Dabei ist Mitgestalten, Mitdiskutieren und Ausprobieren ausdrücklich erwünscht.

Ars Electronica Festival Linz A3 K3 c Dragan Ilic

Ars Electronica 2018: Error – The Art of Imperfection

6. bis 10. September 2018

Wann wird aus einem Irrtum ein Fehler und wann ein Auslöser einer gefeierten Innovation? Ein Error beschreibt die Abweichung von der Norm - doch was ist die Norm und wer bestimmt sie? Und muss ein Error immer ein Fehler sein, oder bringt er auch die Chance auf Innovation?

Perfektion, Optimierung von Normen, Steigerung von Effizienz, Digitalisierung Überwachung, Datenschutz,... All diese Schlagwörter beschäftigen Menschen auf der ganzen Welt täglich. Doch sollten wir nicht etwas Freiraum lassen und unvollkommen sein, um neue Lösungen zu finden, Fehlentwicklungen zu erkennen und zu korrigieren oder mit besseren neuen Ideen andere Wege einzuschlagen?

Weitere Informationen zum Festivalthema und zum Programm unter: www.aec.at/error