Naturoase und Erlebniswelt für Groß und Klein Der Linzer Pöstlingberg

Mit der Pöstlingbergbahn, der steilsten Adhäsionsbahn Österreichs, geht es auf den beliebten "Hausberg" der Linzerinnen. Die zauberhafte Märchenwelt mit Zwergen und der Drachen-Grottenbahn ist ein Erlebnis für die ganze Familie. Neben der Wahlfahrtsbasilika, dem Zoo und der Hartlauer Fotogalerie, ist die Aussichtsplattform ein weiteres Highlight am Pöstlingberg. Hier lassen sich auch gleich die besten Panoramabilder aufnehmen und im Anschluss einen Kaffee mit Aussicht auf die Stadt genießen.

Virtuell den Pöstlingberg entdecken

Die Fahrt mit der Pöstlingbergbahn

Die Pöstlingbergbahn Linz, eine der steilsten Adhäsionsbahnen Europas, schafft mit ihrem Design eine harmonische Verbindung von Nostalgie und Moderne. In nur 20 Minuten erklimmt sie - ausgehend vom Linzer Hauptplatz - den 539 Meter hohen Hausberg der Stadt. Dabei kommt sie an der Anton Bruckner Privatuniversität und dem Zoo Linz vorbei.

Die Wagen der historischen Pöstlingbergbahn Linz wurden sanft modernisiert. Egal, ob mit der neuen Bahn oder den Nostalgiewaggons (nur im Sommer) – eine Fahrt auf den Pöstlingberg ist ein Erlebnis für die ganze Familie.

Preise und Fahrtzeiten

Poestlingbergbahn Linz c Oberoesterreich Tourismus Marko Mestrovic

Die zauberhafte Welt der Grottenbahn

Grottenbahn Linz Eingang c linztourismus GMueller

Eine Rundfahrt mit dem Drachenexpress durch die Grottenbahn Linz am Pöstlingberg entführt in die Welt der Zwerge, Waldtiere und Märchen. Hinter jeder Kurve überraschen Szenen aus Erzählungen und Märchen. Generationen von Kindern haben die berühmte Bahn schon besucht und verbinden Erinnerungen an ihre Kindheit damit. Immerhin ist die Grottenbahn schon mehr als 100 Jahre alt.

Nach der Drachenfahrt geht es in die Märchenwelt. Die Darstellung des Linzer Hauptplatzes im Kleinformat zur Zeit der Jahrhundertwende versetzt die Besucherinnen in alte Zeiten zurück. In den Seitengassen befinden sich Szenen aus bekannten Märchen, die für Jung und Alt sehenswert sind.

Details und Fahrtzeiten

Der Linzer Zoo - das Tierreich am Pöstlingberg

Mehr als 600 Tiere beherbergt der Zoo Linz. Dieser befindet sich auf halbem Weg zur Endstation der Pöstlingbergbahn (diese macht direkt beim Zoo Halt). Bei einem atemberaubendem Ausblick über die Stadt können Besucherinnen die heimische und exotische Tierwelt im Tierpark erkunden.

Besonders sehenswert ist das Tropenhaus mit seinen außergewöhnlichen Bewohnerinnen, wie Affen und Riesenschlangen. In den Freigehegen tummeln sich Erdmännchen, Zebras, Antilopen, Kängurus und noch viele weitere Tierarten. Der Haustierpark beherbergt teils hoch gefährdete, heimische und exotischen Haus- und Nutztierrassen.

Führungen und besondere Veranstaltungen für Familien werden im Zoo Linz das ganze Jahr über angeboten.

Öffnungszeiten Zoo Linz

Tiergarten Linz Zoolinztourismus T

Fotokunst über den Dächern der Stadt

Hartlauer Fotogalerie Poestlingberg c Hartlauer

Vom höchsten Punkt in Linz überblickt die Hartlauer Fotogalerie die Landeshauptstadt. Ab Anfang April bis Ende November wird hier nationale und internationale Fotokunst präsentiert. Amateurfotografinnen und Fotoklubs bekommen in den imposanten Ausstellungsräumen des ehemaligen Befestigungsturmes ein Forum für ihre herausragenden Leistungen.

Vierteljährlich werden neue Bilder zu wechselnden Themen präsentiert. Eine Besonderheit ist die Freiterrasse, auf der Bilder vor der beeindruckenden Stadtkulisse von Linz ausgestellt sind.

Eintauchen in die Fotokunst

Die Pöstlingbergkirche - das Wahrzeichen von Linz

Weithin sichtbar gilt sie als Wahrzeichen von Linz: die Wallfahrtsbasilika "Sieben Schmerzen Mariä". Ihre Silhouette ist eng verbunden mit vielen Bildern der Stadt.

Die doppeltürmige Basilika, die in zartem Rosa und Weiß erstrahlt, wurde 1748 fertiggestellt. Die Pöstlingbergkirche erreicht man direkt über eine Stiege, die beim Aussichtsplateau beginnt. Nur wenige Gehminuten von der Pöstlingbergbahn-Haltestelle entfernt bietet sie somit einen atemberaubenden Blick über Linz.

Informationen zur Wallfahrtbasilika

Poestlingberg Linz c Linz Tourismus Robert Josipovic

Musik am Linzer Pöstlingberg

Bruckneruniversitaet Anton Bruckner Privatuniversitaet Linz c linztourismus Ingrid Walch

Die Anton Bruckner Universität für Musik, Schauspiel und Tanz ist ein Blickfang auf halbem Weg auf den Pöstlingberg. Das moderne Gebäude wird umhüllt von 365 Lamellen, die eine Assoziation zu Musikinstrumenten, wie Harfe oder Klavier, herstellen.

Besucherinnen können hier nicht nur die imposante Architektur bestaunen, sondern auch abwechslungsreiche Aufführungen der Studierenden besuchen. Mit Ensemble- und Orchesterkonzerten, Jazz-Performances, Schauspiel- und Tanzaufführungen, Konzerten zeitgenössischer Musik sowie Vorträgen und Diskussionsveranstaltungen zählt die Bruckneruniversität zu einem der größten Kulturveranstalter in der Region. Bei vielen Events ist der Eintritt frei.

Zum Musikgenuss

Essen und trinken hoch über Linz

Pause gefällig? Die Restaurants und Gasthäuser am Pöstlingberg sorgen für eine gemütliche Zeit am Pöstlingberg. Kulinarischer Genuss mit beeindruckendem Ausblick auf die Stadt - Essen und trinken hoch über Linz!

Pöstlingberg Schlössl 
Gasthaus Kirchenwirt 
Konditorei Jindrak Filiale Pöstlingberg