Das Museum der Zukunft Ars Electronica Center Linz

Kontakt

Ars Electronica Linz GmbH & Co KG 
Ars-Electronica-Straße 1
4040 Linz
Tel. +43 732 7272 0
Fax +43 732 7272 2
E-Mail: 
center@ars.electronica.art 
ars.electronica.art

Öffnungszeiten

Dienstag, Mittwoch und Freitag 9:00 bis 17:00 Uhr
Donnerstag 9:00 bis 19:00 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertag 10:00 bis 18:00 Uhr
Montag (auch an Feiertagen) geschlossen

Preise

Erwachsene 9,50 €
Ermäßigt (Schüler, Lehrlinge, Studierende, Senioren) 7,50 €
Freier Eintritt Kinder unter 6 Jahren
Familien (mit Familienkarte)
 - ein Elternteil, Kinder 8,50 €
 - Eltern, Kinder 17 €
Eintritt frei mit der Linz-Card

Informationen für Gruppen

Eintritt pro Person (ab 12 Personen) 7,50 €
Highlightführung (1,5h) (bis 12 Personen) 45 €
Schulklassen 4 € pro Person (inklusive Führung)

Forschen, entdecken, experimentieren und erkunden! Willkommen im "Museum der Zukunft", dem Ars Electronica Center (AEC)! Die Themen der Zukunft sind hier die Ausstellungen von heute. Das markante Gebäude, das direkt an der Donau liegt, beherbergt beeindruckende Ausstellungen zu den Themen Kunst, Technologie und Gesellschaft. Im Ars Electronica Center können Besucher nicht nur Ausstellungen besuchen, sondern auch selbst Roboter steuern, Pflanzen klonen und Fotos von ihrer Netzhaut schießen.

Technologisches Vordenkertum gepaart mit visionärer Medienkunst: Das Ars Electronica Center gilt als Zentrum der UNESCO City of Media Arts – mit seinem jährlichen Festival im September und dem renommierten Prix Ars Electronica.

Tipp: Besitzer der Linz-Card erhalten freien Eintritt in das Ars Electronica Center und viele weitere Ermäßigungen!

Eintauchen ins Medienkunst-Erlebnis

Ars Electronica Deep Space 8K

Einzigartige Bildwelten im Ars Electronica Deep Space 8K erleben! Auf einer 6 mal 9 Meter Wand und noch einmal 16 mal 9 Meter Bodenprojektionsfläche werden hochaufgelöste Bilder gezeigt. Gigapixelfotografien, Zeitraffervideos, historische Stätten in 3D und Bilder aus dem Inneren des Menschen - das Programm im Deep Space 8K ist spannend und abwechslungsreich. Für Kinder und Junggebliebene gibt es auch tolle Spiele zum Mitmachen!

Im Deep Space werden Bilder in 8K-Auflösung projiziert und auf ein völlig neues, ein noch nie dagewesenes Level gehoben. Ein Besuch ist einzigartig, faszinierend, beeindruckend und überwältigend!

Regelmäßig finden im Ars Electronica Deep Space spezielle Themenwochenenden und Informationsveranstaltungen statt. Informationen und Termine stehen auf der Website zur Verfügung.

Paar im Ars Electronica Deep Space c linztourismus Robert Josipovic

Für junge Forscher

Forschen, entdecken und verstehen durch Spielen im Kinderforschungslabor: Bei elf Stationen können kleine Forscher von 4 bis 8 Jahren im Ars Electronica Center basteln, musizieren, zeichnen, programmieren und experimentieren und somit auf einzigartige Weise in die Themen des Museums eintauchen.

Von der programmierbaren Roboterbiene bis zum Auflichtmikroskop - im Kinderforschungslabor sind die kleinen Besucher aufgefordert, zu beobachten, zu überlegen und Neues auszuprobieren und können daraus für die Zukunft lernen!

Ars Electronica Center Kinderforschungslabor c Martin Hieslmair

Lichterspiele an der Donau

Einzigartig ist das Ars Electronica Center nicht nur wegen seines fortschrittlichen Konzepts, sondern auch wegen seiner markanten Bauweise. Die Architektur des Gebäudes und seine LED-Fassade, die das Museum der Zukunft nachts in ein buntes Lichterspiel verwandelt, sind faszinierend.

Über das Fassadenterminal an der Donaulände können Besucher via Smartphone oder Notebook die Fassade des Ars Electronica Centers selbst zum Leuchten bringen. Passend zum Rhythmus der abgespielten Musik pulsieren die 38.500 LED-Lampen am Museum.

Aufgang zum Ars Electronica Center Linz c linztourismus Robert Josipovic

Ars Electronica Festival

Einmal im Jahr findet das weit über die Grenzen Österreichs hinaus bekannte Ars Electronica Festival statt. Künstler, Forscher und Wissenschaftler aus aller Welt werden nach Linz eingeladen, um in Vorträgen, Workshops, Ausstellungen und Symposien ein bestimmtes Thema zu bearbeiten. Immer steht die Schnittstelle zwischen Kunst, Technologie und Gesellschaft im Mittelpunkt.

Nicht nur das Ars Electronica Center, sondern auch andere Institutionen in der ganzen Stadt werden während des Ars Electronica Festivals Schauplatz von Ausstellungen, Workshops, Diskussionen, Performances und vielem mehr.

Aktuelle Ausstellungen

Von 25. Februar 2019 bis 27. Mai 2019 werden die Ausstellungen im Untergeschoss inhaltlich vollkommen neu konzipiert und gestaltet. Während Untergeschoß 3 und 1 geschlossen sind, werden in den anderen Stockwerken weiterhin abwechslungsreiche und spannende Programme und Ausstellungen präsentiert.

Impressionen