Bruckner auf Heimatspur

Markus Poschner, der neue Chefdirigent des Bruckner Orchester Linz (BOL), geht auf Identitätssuche. Ganz im Sinne von 'Linz verändert' erzählt er die klingenden Geschichten neu. Poschner schärft die Klangidentität des Bruckner Orchester Linz, um der Musik des Genius loci auf dem Heimatboden radikal auf der Spur zu sein.

Lebendig zu bleiben bedeutet für Poschner, sich immer wieder Fragen und Herausforderungen zu stellen. - Um damit sich des Bodens, von dem wir kommen und auf dem wir stehen, bewusst zu bleiben und gleichzeitig die Grenzen des Landesüblichen zu erweitern. Ein echter #uppermoment war für den mehrfach ausgezeichneten Chefdirigenten seine allererste Linzer Premiere von Richard Strauss Oper „Die Frau ohne Schatten“ im Musiktheater. Markus Poschner und das BOL sorgen seither immer wieder für Standing Ovations

Bruckner Orchester Linz Markus Poschner c Volker Weihbold