Dreitägige Projekttage in der Donaustadt Programmvorschlag "Best of Linz"

Spaß und gleichzeitig Wissenswertes, Unterhaltung und lernen fürs Leben, neugierig bleiben und andere Perspektiven erleben: Projekttage für Schulklassen in Linz sind ein wahres Erlebnis. So einzigartig die Erfahrung für die Jugendlichen sein soll, so herausfordernd ist es gleichzeitig, die richtige Balance zwischen Wissensvermittlung und Spaß zu finden. Die Vielfalt von Linz sowie der Charakter der Stadt zwischen Alt und Neu macht es einfach, ein abwechslungsreiches Programm zusammenzustellen. Im Programmvorschlag für dreitägige Projekttage in Linz stecken Spaß, Abwechslung und nützliches Wissen über die Donaustadt.

Tag 1: Auf zur Stadtrallye

Hoehenrausch Ausblick c Linz Tourismus Josipovic
  • Stadtrallye mit Austria Guide

Die Jugendlichen bekommen einen ersten Eindruck von der Stadt, wenn sie in Kleingruppen die spannende Rätselrallye lösen. Dabei sind Linz-Kenntnisse, Teamgeist und Umgang mit elektronischen Medien gefordert.

  • Höhengänge-Führung oder Taschenlampenführung

Ob in luftigen Höhen entlang der Innengalerie des Mariendoms oder beim Erkunden des Sakralraums mit der Taschenlampe - die größte Kirche Österreich beeindruckt auf jeden Fall.

  • Führung Kunstausstellung Höhenrausch

Unter dem Thema "Kunst in Bewegung" führt die Ausstellung entlang von Installationen im Offenen Kulturhaus bis auf den Holzturm mit seinem Panoramablick über die Stadt.

Tag 2: Vom Museum der Zukunft zum Erlebnis Stahl

  • Ars Electronica Center inkl. Deep Space Präsentation

Die Zukunft erkunden: Das Ars Electronica Center - das Museum der Zukunft - gibt auch in der neuen Ausstellung mit dem Schwerpunkt "Künstliche Intelligenz" Einblicke in künftige Entwicklungen. Ein Höhepunkt ist der Besuch des 3D-Projektionsraums Deep Space 8K.

  • voestalpine Stahlwelt und Werkstour

Spannend ist die Führung durch eines der modernsten Stahlwerke der Welt: die voestalpine Stahlwelt ist eine eindrucksvolle Erlebniswelt rund um den Werkstoff Stahl. Bei der Werkstour können die Jugendlichen die Stahlproduktion hautnah miterleben.

  • Musikalischer Tagesausklang

Eine Führung durch das Musiktheater gibt einen besonderen Einblick in die Welt des Musicals, der Oper und des Tanzes. Ein Besuch einer Vorstellung in diesem modernen Opernhaus oder im Brucknerhaus sollte fixer Bestandteil des Programms sein.

Kinder im Ars Electronica Deep Space c Robert Bauernhansl

Tag 3: Zwischen Zeitgeschichte und Graffiti-Kunst

Mit Spraydosen im Mural Harbor Linz c linztourismus Robert Josipovic
  • Stollenführung mit einem Austria Guide oder voestalpine Zeitgeschichte Museum

Auf den Spuren der Zeitgeschichte in Linz. Bei einer Führung durch den Stollen empfinden die Jugendlichen nach, wie die Flucht in die Luftschutzbunker bei Bombenangriffen war und erfahren, warum Linz früher eine der Führerstädte war. Alternativ dazu kann das voestalpine Zeitgeschichte Museum besucht werden.

  • Workshop im Lentos Kunstmuseum

Zeitgenössische Kunst erleben: das Lentos Kunstmuseum bietet spannende und innovative Workshops für Schulklassen an.

  • Graffitis im Linzer Hafen

Mit dem Boot werden die überdimensionalen Graffitis im Mural Harbor, der Graffiti-Outdoor-Galerie, entdeckt. Besonders ausgelassen wird die Stimmung, wenn die Jugendlichen selbst zur Spraydose greifen dürfen und sich verewigen.

Richtpreise für das Linz-Projekttage-Basisprogramm

Unterkunft Preis
Jugendgästehaus inkl. Halbpension 152,75 €
Hotel Sommerhaus inkl. Halbpension 168,75 €
Kolping Budget inkl. Halbpension 172,75 €
TWA Donauwelle inkl. Halbpension 180,75 €
Harry's Home inkl. Büffetfrühstück 162,75 €

Leistungen:
Zwei Übernachtungen in der gewählten Unterkunft inkl. HP bzw. ÜF pro Schüler. Komplettes Besichtigungsprogramm inklusive!
Die Richtpreise verstehen sich bei einer Kalkulationsbasis von 20 Schülern. Programmänderungen sind je nach Unterrichtsthemen und Interesse jederzeit möglich.

Nicht inkludiert sind Bus-, Transfer- und Anreisekosten sowie die Tourismusabgabe für Begleitpersonen in der Höhe von 2€ pro Tag. Schüler sind im Rahmen der Teilnahme an einer Schulveranstaltung von der Tourismusabgabe befreit.

Information und Buchung

Tourismusverband Linz
Verkaufsförderung
Adalbert-Stifter-Platz 2
4020 Linz

Tel. +43 732 7070 2926 bis 2929
E-Mail: sales@linztourismus.at

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage:
v.l.n.r.: Ingrid Walch, Matthias Schmidhuber, Isabell Glossauer und Gisela Gruber

Verkaufsfoerderung Linz Tourismus c Mesic