Mittwoch, 24.3.2021, ab 20:00 Uhr Steaming Satellites: Running out of Time

Steaming Satellites

Mit Spacerock, Alternative und Motown-Soul als Koordinaten des kommenden Studioalbums nimmt einer der exzellentesten Live-Acts des Landes erneut stürmisch Kurs auf Linz.

 

Das Salzburger Trio gilt als einer der exzellentesten Live-Acts des Landes und ist regelmäßig europaweit und auch in den USA auf Tour. Die Singles "Running out of Time" und "See You In A Bit", Vorboten zur kommenden EP "Clouded Sky", geben die Marschrichtung für 2020 vor: Spacerock, Alternative und Motown-Soul sind die aktuellen Raumkoordinaten der Steaming Satellites.

Damit passen die neuen Songs perfekt zur Mentalität der Band: Stillstand war nie ihre Sache, die Soundästhetik befindet sich von Album zu Album, teilweise sogar von Song zu Song, immer im Wandel, es wird auch links und rechts abseits der gängigen Pfade des Indie-Kosmos geblickt. Immer offen für Neues verlieren sie aber nie ihre großen Stärken aus den Augen: geradliniges Songwriting mit eingängigen Refrains gepaart mit tanzbaren Gitarren- und Synthklängen.

Mit dieser Mischung aus Sounds haben es die Steaming Satellites zu einer der erfolgreichsten österreichischen Bands der letzten Jahre geschafft. Seit ihrem Debütalbum "Neurotic Handshake at the Local Clown Party" waren sie konstant on the road und auch auf der Erfolgskurve nach oben unterwegs: Sie schrieben Songs für Filmsoundtracks (unter anderem für "Das finstere Tal") und schafften es mit allen drei letzten Alben "Slipstream" (2013), "Steaming Satellites" (2015) und "Back from Space" (2018) in die österreichischen Charts.

Bevor Steaming Satellites ihre EP "Clouded Sky" in Kürze in die Umlaufbahn schicken, machen sie bei fünfzehn Konzerten in Deutschland, Österreich und der Schweiz erst mal das, was sie am besten können: Rocken bis die Sonne scheint.