Mittwoch, 10.3.2021, 19:30 bis 22:00 Uhr Passionskonzert

Michi_Gaigg_1024x1024%c2%a9Ulli_Engleder

Michi Gaigg dirigiert Telemanns einst viel gespieltes Oratorium Seliges Erwägen des bittern Leidens und Sterbens Jesu Christi.

Die Zeit, die bleibt.

Eine Passion ist Musik über die Zeit, die bleibt. Mit Georg Philipp Telemanns Seligem Erwägen des bittern Leidens und Sterbens Jesu Christi bringen Michi Gaigg, das L’Orfeo Barockorchester und eine illustre SolistInnenriege eines der schönsten und bewegendsten Passionsoratorien zur Aufführung und zeigen so, dass es vor Ostern durchaus nicht immer ein entsprechendes Werk von Johann Sebastian Bach sein muss.