Samstag, 25.6.2022, 19:30 bis 22:00 Uhr Matthias Brandt liest de Maistre

Matthias Brandt

Der Schriftsteller und Schauspieler Matthias Brandt liest aus Xavier de Maistres „Reise um mein Zimmer“

Xavier de Maistres „Reise um mein Zimmer“

„Hier ist es, meine Herren, lesen Sie. Ich habe eine zweiundvierzigtägige Rundreise in meinem Zimmer unternommen und vollbracht.“ Mit diesen Worten beginnt der französische Schriftsteller Xavier de Maistre seine 1790 während eines 42-tägigen Hausarrestes, den ihm ein unerlaubtes Duell eingetragen hatte, in Turin verfasste Reise um mein Zimmer. Mit der lustvollen Entdeckung des Alltäglichen und der feinsinnigen Kontemplation über die Besonderheit des Gewöhnlichen schuf de Maistre ein so unterhaltsames wie inspirierendes Genre, dessen sprachlicher Raffinesse sich kein Geringerer als Matthias Brandt annimmt. Begleitet wird er dabei vom aufstrebenden Gitarristen Davide Giovanni Tomasi, Preisträger des Internationalen Musikwettbewerbs der ARD 2017, der mit den 43 Phantastereien Niccolò Paganinis zu jedem der 42 Kapitel die passende „Hausmusik“ beisteuert.

BESETZUNG

Matthias Brandt | Sprecher
Davide Giovanni Tomasi | Gitarre

PROGRAMM

Xavier de Maistre
 (1763–1852)
Reise um mein Zimmer (Voyage autour de ma chambre) (1790)

dazu und dazwischen:
Niccolò Paganini (1782–1840)
43 Ghiribizzi (Phantastereien) für Gitarre solo, MS 43 (1820)