Freitag, 4.2.2022, ab 20:00 Uhr Martin Kosch: Keine Ahnung, aber trotzdem!

Kultur Hof

Kabarett im Kulturzentrum Hof

Stammt dieser Ausspruch von Adam und Eva? Sind dadurch Kain und Abel entstanden? Oder war es der Leitspruch Alfred Nobels, als er das Dynamit erfand? Keine Ahnung, ABER TROTZDEM scheint sich diese nicht ausschließlich österreichische Weisheit wie ein roter Faden durch die Geschichte zu ziehen. Kennen auch sie Menschen, die von bestimmten Themen überhaupt keine Ahnung haben, aber sich trotzdem groß einen aufsprechen? Frei nach dem Motto: „Ganz schön viel Meinung für so wenig Ahnung“. Leider stehen solche Personen in der Hierarchie oft über einem und plötzlich findet man sich in einer Welt voller absurder Regeln und Vorschriften wieder. Egal ob im Büro, im Straßenverkehr oder im Ehebett. Falls sie jetzt noch immer keine Ahnung haben, ob Sie ins Programm kommen sollen, das eine kann ich ihnen trotzdem versprechen: Es wartet ein Co2-neutrales Pointenfeuerwerk auf Sie, abgeschossen von österreichischen Alltagsfiguren mit großer Nachhaltigkeit. Als lactosefreies Sahnehäubchen gibt es neben Sprach- und Dialektspielen den ein oder anderen Zaubertrick, der ihre Wahrnehmung nachhaltig fairtrade. Laut führenden Ärzten und Apothekern ist Martin Kosch das beste Mittel gegen Lachintoleranz. Laut nicht führenden Ärzten und Kurpfuschern auch, womit wir wieder beim Titel des Programmes wären.

Regie: Andi Peichl
Foto: Rudi Ferder
Web: www.martinkosch.at

Um alle notwendigen COVID-19-Maßnahmen einhalten zu können, gibt es bei unseren Veranstaltungen zur Zeit keine Stehplätze und keine freie Platzwahl. Ihre Sitzplätze werden Ihnen am Abend vom ausführenden Personal zugewiesen. In unserem Veranstaltungssaal haben Sie jedoch von jedem Platz aus perfekte Sicht auf die Bühne und die Akteure.