Montag, 22.2.2021, 19:30 bis 23:00 Uhr Jurowski & "Svetlanov" Orchester

2021_02_22_Svetlanov_Michail-Jurowski_(VB)_1080x1080%c2%a9IMG Artists

Schostakowitsch als Chronist Russlands: der „Petersburger Blutsonntag“ und die Revolution von 1917 in dessen Sinfonien Nr. 11 und Nr. 12.

Schostakowitschs Jahressinfonien

Michail Jurowski, der Dmitri Schostakowitsch schon als Kind begegnete und heute als einer der bedeutendsten Interpreten seiner Musik gilt, bringt mit dem renommierten Staatlich Akademischen Russischen Sinfonieorchester „Evgeny Svetlanov“ die beiden zutiefst bewegenden Jahressinfonien des Komponisten zur Aufführung, in denen mit programmmusikalischen Mitteln der „Petersburger Blutsonntag“, Auslöser der Russischen Revolution von 1905, sowie Schlüsselereignisse der revolutionären Umwälzungen des Jahres 1917, darunter die Februar- und die Oktoberrevolution, geschildert werden.