Donnerstag, 8.4.2021, 19:30 bis 22:30 Uhr Das Land des Lächelns

Land des Lächelns

Romantische Operette in drei Akten von Franz Lehár

Kaum eine Partie ist mit dem Linzer Weltstar Richard Tauber so eng verbunden, wie die des Prinzen Sou-Chong aus Franz Lehárs Das Land des Lächelns. Dem Komponisten und „seinem“ Tenor, dem er mit „Dein ist mein ganzes Herz“ erneut ein persönliches „Tauber-Lied“ und eine der berühmtesten Tenor-Arien in die Kehle geschrieben hatte, geriet die Uraufführung 1929 in Berlin neuerlich zum Triumph.

Anlässlich des 150. Geburtstags Franz Lehárs zeigt das Landestheater eine Neuproduktion dieser erfolgreichsten Lehár-Tauber-Operette, die von der komplexen Liebesbeziehung des chinesischen Prinzen Sou-Chong zu der jungen Wienerin Lisa erzählt. Als Sou-Chongs politische Karriere seine Rückkehr in die Heimat erfordert, entschließt sich Lisa, ihm zu folgen. Doch das strenge Zeremoniell am chinesischen Hof, das Gebot, seine Gefühle nicht zu zeigen und „immer nur (zu) lächeln“ bleiben der jungen Wienerin schmerzhaft fremd. Als Sou-Chong auch noch vier Mandschu-Mädchen heiraten soll, kehrt Lisa enttäuscht mit Jugendfreund Gustl nach Wien zurück.

Weitere Termine
Sonntag, 20.12.2020, 19:30 bis 22:15 Uhr Anzeigen
Samstag, 26.12.2020, 17:00 bis 19:45 Uhr Anzeigen
Donnerstag, 31.12.2020, 19:00 bis 22:00 Uhr Anzeigen
Sonntag, 17.1.2021, 17:00 bis 19:45 Uhr Anzeigen
Mittwoch, 20.1.2021, 19:30 bis 22:15 Uhr Anzeigen
alle Termine anzeigen weniger anzeigen