Dienstag, 31.5.2022, 14:00 bis 18:00 Uhr Agressive Peace

Agressive Peace

Ausstellung im Kunstraum Memphis an der Donau

Jahrzehntelang war ein pazifistischer Grundkonsens die unantastbare Basis für Sicherheit, Stabilität und Wohlstand in westlichen Gesellschaften. Was ist davon geblieben?

Ausgehend von dieser Frage nähern sich fünf Künstlerinnen der fragilen Fiktion des Friedens. Der Forderungskatalog der internationalen Friedensbewegung und Berta von Suttners „Die Waffen nieder!“ dienen dabei ebenso als Referenzraum, wie die antimilitaristischen Aktionen der Frauen- und Antikriegsbewegung der 1960er bis ´90er Jahre, Aspekte der binären Rollenzuschreibung in Konfliktsituationen, was es heisst, als Frau nicht „friedvoll“ zu sein, der Einfluss von Bildsprache und Propaganda und die immerwährende Frage, in welcher Welt wir eigentlich leben wollen. Die unterschiedlichen künstlerischen Zugänge ergänzen sich und in der Gegenüberstellung von Archivmaterial und aktuellen Perspektiven eröffnen sich neue Denkräume in der Gegenwart. Über allem schwebt die Frage nach der individuellen Handlungsfähigkeit. Was kann ich tun? Einmal mehr wird deutlich, dass es Frauen sind, die in Auseinandersetzungen als erste zum Schweigen gebracht werden sollen, einmal mehr zeigt sich, dass es gerade Frauenstimmen sind, die immer wieder aufs Neue, laut und vehement die Notwendigkeit von Widerstand gegen autoritäre Strukturen, Krieg und Gewalt einfordern.

Elke AuerYorgia KaridiSKGAL (Sekretariat für Geister, Archivpolitiken und Lücken), Selma Doborac

Ausstellung: 15.5.-8.6.2022
Eröffnung 14.5.2022, 17 Uhr


Weitere Termine
Montag, 23.5.2022, 14:00 bis 18:00 Uhr Anzeigen
Dienstag, 24.5.2022, 14:00 bis 18:00 Uhr Anzeigen
Freitag, 27.5.2022, 14:00 bis 18:00 Uhr Anzeigen
Montag, 30.5.2022, 14:00 bis 18:00 Uhr Anzeigen
Donnerstag, 2.6.2022, 14:00 bis 18:00 Uhr Anzeigen
alle Termine anzeigen weniger anzeigen