Pressekonferenz 13.11.2017 Linz schenken: Das perfekte Weihnachtsgeschenk

Linz als das perfekte Weihnachtsgeschenk: Gemeinsam mit verschiedenen Partnern stellt der Linz Tourismus rechtzeitig zur Adventzeit gleich zwei Geschenkideen für Weihnachten vor. Während die Linzer Torte als süße Botschafterin in einer neuen Design-Dose des Künstlers Skero wartet, können Linz-Fans mit dem attraktiven Package „Zu Gast in deiner Stadt“ ein ganzes Stadterlebnis verschenken.

Unter „Linz schenken“ gibt es dieses Jahr gleich zwei Initiativen des Tourismusverbandes Linz und seiner Partner: Die mittlerweile vierte Kunstedition einer Dose für die Linzer Torte und das Übernachtungspackage „Zu Gast in deiner Stadt“ sind erfolgreiche Projekte der Vorjahre. Wegen der großen positiven Resonanz werden die beiden Initiativen für Linzer und Besucher auch 2018 fortgesetzt.

„Wir freuen uns sehr, dass sich die kunstvolle Tortendose und das Nächtigungspackage mittlerweile so etabliert haben. Daher möchten wir diese Angebote auch weiter fortführen. Als Dankeschön an die Linzer wollen wir mit dem Nächtigungspackage ,Zu Gast in deiner Stadt‘ vor allem Zeit schenken, damit die Menschen zur Ruhe zu kommen und Linz genießen können. Ein perfektes Mitbringsel und eine kleine Erinnerung ist die Linzer Torte in der Design-Dose“, sagt Georg Steiner, Tourismusdirektor von Linz.

"Die Linzer Torte als Geschenk mit dem Image von Linz als Hip-Hop- und Graffiti-Kulturhauptstadt Österreichs zu kombinieren, ist mit der Design-Dose des Rappers Skero eine ,runde‘ Sache. Ebenso unkonventionell ist das Geschenkpackage ,Zu Gast in deiner Stadt‘, mit dem man sich selber einen tollen Städteurlaub schenken und diesen ohne Reisekosten und Reisestress und dafür mit vollem Kulturprogramm genießen kann“, hebt Stadträtin Doris Lang-Mayerhofer die enge Verknüpfung von Tourismus und Kultur in Linz hervor.

Süßes schenken: Genuss trifft auf Design

Die Linzer Torte ist die älteste nach einer Stadt benannten Torte der Welt und ist weit über die Grenzen Österreichs hinaus bekannt. Ab sofort gibt es die beliebte Mehlspeise wieder in einer neuen Design-Dose zu kaufen! Die kunstvollen Verpackungen sind etwas ganz Besonderes und werden bereits zu Sammlerstücken.

Für die Edition 2018 wurde der Künstler und Rapper Skero beauftragt, dessen buntes Graffiti die Dose ziert. Der gebürtige Linzer war Gründungsmitglied der Linzer Hip-Hop-Gruppe „Texta“, seine Leidenschaft für Graffiti-Kunst hatte er aber bereits vor seiner Laufbahn als Musiker. „Linz ist für mich ein Ort meiner frühen Gehversuche als Graffitikünstler. In meinem ersten Musikalbum habe ich der Linzer Torte ein Lied gewidmet. Es freut mich, dem Mehlspeisen-Klassiker durch die Dose nun ein neues Design zu geben“, erzählt Skero.

Linzer Torte Kunstdose Skero 2018 c Linztourismus

Insgesamt sechs Konditoreien und Bäckereien in Linz verkaufen die bunte, kreative Tortenverpackung, darunter auch die Konditorei Jindrak. Konditormeister Leo Jindrak ist von dem neuen Design begeistert: „Die neue, stylische Dose passt sehr gut in das moderne Bild von Linz. Sie verbindet Moderne und Tradition. Ich bin mir sicher, dass diese neue Tortendose sehr gut bei den Kunden angenommen wird. Sie ist ein weiteres tolles Sammlerstück in der Reihe der Linzer-Torten-Dosen.“ Je nach Größe der Torte kostet die Mehlspeise in der Kunstdose zwischen 8 und 16 Euro.

Auszeit schenken: Urlaub in der eigenen Stadt

Embleme ZuGastInDeinerStadt 2016 Kleiner

Gemeinsam mit den hotspots-Betrieben und der Linzer Hotellerie hat der Linz Tourismus ein attraktives Nächtigungspaket geschnürt. Mit der Aktion „Zu Gast in deiner Stadt“ haben die Linzer die Gelegenheit ihre Heimatstadt neu zu entdecken und vollkommen entspannt zu genießen.

Das Projekt wurde 2016 ins Leben gerufen und konnte bereits große Erfolge verbuchen – knapp 300 Gutscheine wurden in der letzten Saison verkauft. Zu einem Preis von 59 Euro pro Person im Doppelzimmer geht die Aktion dieses Jahr nun in die zweite Runde.

Das Package für eine Übernachtung in Linz wird in Form eines Gutscheines gekauft. Mit der Gutscheinnummer kann man direkt bei einem der zwölf Hotels zum gewünschten Termin das Zimmer reservieren. Im Paketpreis enthalten ist auch ein „Kultur-Genuss-Gutscheinheft“, das Gutscheine im Wert von rund 50 Euro für ein Wochenende voll Entschleunigung, Kultur und Kulinarik enthält. Konkret bekommen die Gäste bei der Ankunft im Hotel einen Kultur-Gutschein für den ermäßigten Eintritt ins Musiktheater oder in ein Haus der LIVA, zwei Gratis-Eintritte in Linzer Museen, einen Shopping-Gutschein des Linzer City Rings im Wert von 10 Euro sowie einen Gastro-Gutschein um 10 Euro.

Michael Nell, Inhaber des Hotels Schwarzer Bär und hotspots-Vertreter, freut sich über die erneute Kooperation: „Einen Urlaub direkt vor der Haustüre zu erleben ist bei der Vielfalt in Linz etwas ganz Besonderes.  Wir freuen uns, dass wir mit unserem Hotel und unserer Gastronomie wieder mit dabei sind.“

Der Geschenkgutschein ist ab sofort in der Tourist Information am Hauptplatz und in weiteren Verkaufsstellen erhältlich. Er kann von Jänner bis März 2018 eingelöst werden, jeweils an den Wochenenden zwischen Freitag und Montag. Das Kennenlern-Angebot richtet sich an Linzer, sowie an die Bewohner der Bezirke Linz-Land und Urfahr-Umgebung. Erstmals können diese aber auch als Gastgeber auftreten und Freunde, Bekannte und Familie in die Donaustadt einladen.

Leistungen im Überblick „Zu Gast in deiner Stadt“:

2 Tage / 1 Nacht in einem Linzer Hotel nach Wahl

inkl. Frühstück und inkl. Kultur-Genuss-Gutscheinpaket:

  • € 10,00 Gastro-Gutschein
  • € 10,00 Kultur-Gutschein
  • € 10,00 Shopping-Gutschein für die Linzer City
  • Gratis-Eintritte nach Wahl in Linzer Museen
  • Buch „Gute Tage, gute Nächte“ gratis

Preis pro Person: ab € 59,00 im Doppelzimmer

Zu Gast in deiner Stadt Linz c TVL

Weiterer Geschenktipp:

Auch die Kulturcard 365 eignet sich perfekt als Weihnachtsgeschenk für Kulturliebhaber. Kartenbesitzer genießen freien Eintritt in elf Linzer Museen und Vergünstigungen bei 17 Vorteilspartnern – und das ein ganzes Jahr lang um nur 49 Euro!

Weiterführende Infos: