Donnerstag, 13.2.2020, 10:00 bis 21:00 Uhr Zwischen den Kriegen. Oberösterreich 1918 – 1938

Zwischen den Kriegen_Schlossmuseum

Zeitgeschichtliche Sonderausstellung im Schlossmuseum

Das Jahr 2018 war ein Gedenk- und Bedenkjahr in vielerlei Hinsicht. Da ist zunächst der Übergang von der k.u.k. Monarchie hin zur Republik Österreich und damit einhergehend vom Kronland Österreich ob der Enns zum Land Oberösterreich. Diesen Umwälzungen hin zur Ersten Republik verdanken wir einhundert Jahre Demokratie, zentrale Elemente der Sozialgesetzgebung, freie, geheime und gleiche Wahlen sowie das allgemeine Frauenwahlrecht. Der März 1933 bringt mit der Auflösung des Parlaments jedoch das vorzeitige Ende der jungen österreichischen Demokratie und der März 1938 leitet mit dem von breiten Teilen der Bevölkerung umjubelten Einmarsch deutscher Truppen das dunkelste Kapitel Österreichs und ganz Europas ein.
Die zeitgeschichtliche Sonderausstellung nimmt diese ersten zwanzig Jahre vom November 1918 bis zum März 1938 als Eckpunkte und zeigt die wirtschaftlichen, sozialen und politischen Entwicklungen des Landes Oberösterreich in der Zwischenkriegszeit, die von zahlreichen Brüchen und Widersprüchen gekennzeichnet waren. 

Weitere Termine
Mittwoch, 22.1.2020, 10:00 bis 18:00 Uhr Anzeigen
Donnerstag, 23.1.2020, 10:00 bis 21:00 Uhr Anzeigen
Freitag, 24.1.2020, 10:00 bis 18:00 Uhr Anzeigen
Samstag, 25.1.2020, 10:00 bis 18:00 Uhr Anzeigen
Sonntag, 26.1.2020, 10:00 bis 18:00 Uhr Anzeigen
alle Termine anzeigen weniger anzeigen