Mittwoch, 6.1.2021, 17:00 bis 20:00 Uhr Von der freien Phantasie

Ebenbauer3(c)Albert Miklos

Johannes Ebenbauer präsentiert Improvisationen sowie Werke von Bruhns, Bach und Reger.

Komposition trifft auf Improvisation

Das freie Phantasieren, also die Improvisation, war schon immer eine hoch angesehene Kunstgattung des Orgelspiels. Losgelöst vom Korsett strenger musikalischer Regeln entfalten Phantasien ihren ganz eigenen Reiz. Selbst in niedergeschriebener Form erwecken sie oft noch den Eindruck einer spontanen Improvisation. Das zweite Programm der Reihe Orgelmusik zur Teatime in der Saison 2020/21 kombiniert drei solcher ausdrucksstarken Kompositionen mit zwei Improvisationen.

Um 16:00 Uhr gibt es vor dem Konzert Tee & Kaffee, um 16:30 Uhr erfolgt dann die Einführung, bevor das Konzert um 17:00 Uhr beginnt.