Freitag, 28.2.2020, 9:00 bis 17:00 Uhr Themenwochenende: Klimawandel und die digitale Geografie des 21. Jahrhunderts

Linz_Sommer_AEC

Klimawandel – ein Thema das uns alle beschäftigt und unmittelbar betrifft. Die große Sorge über den Zustand unseres Klimas und der Ärger über die Klimaschutzversäumnisse der älteren Generation treibt vor allem junge Menschen an, sich in der Klimadebatte zu engagieren. Sie werden es sein, die sich mit den vielen Facetten der globalen Veränderungen und Umbrüche konfrontiert sehen werden.

Die Zeitspanne, in der wir Menschen unseren Lebensraum grundlegend verändert haben, um ihn für uns nutzbar zu machen, ist vergleichsweise kurz. Etwa seit der Industriellen Revolution im 18. Jahrhundert hat der Einfluss des Menschen auf seinen Lebensraum deutlich zugenommen und zur Begrifflichkeit des „Anthropozäns“ geführt. So bezeichnet man das Zeitalter, in dem menschliches Handeln zum bedeutendsten Faktor für biologische, geologische und atmosphärische Veränderungen geworden ist.

Unser technologischer Fortschritt beschränkt sich heute nicht mehr auf unseren unmittelbaren Lebensraum, die Erde, sondern erstreckt sich mit der Satelliten- und Raumfahrttechnologie bis in das Weltall. Oftmals ist es uns gar nicht bewusst, wie sehr die Technologie heute unseren Alltag bestimmt. Wer denkt schon bei jedem Blick auf das Smartphone daran, welche Daten wir preisgeben oder wie viele technische Komponenten eigentlich dahinterstecken?

Die Auswirkungen verschiedener technologischer Entwicklungen auf unsere Gesellschaft und unsere Lebensräume werden in der Öffentlichkeit sehr kontrovers und leidenschaftlich diskutiert. Mit dem Themenschwerpunkt „Klimawandel und die digitale Geografie des 21. Jahrhunderts“ möchten wir Ihnen bei speziellen Führungen durch die Ausstellung „Global Shift“, in Workshops und bei Deep-Space-Präsentationen die Gelegenheit bieten, sich umfassend zu informieren und sich Ihr eigenes Bild zu machen.

PLANet B (Führung)
DO 27.2., SA 29.2. und SO 1.3.2020, 14:30–15:30
In der Themenführung PLANet B sprechen wir über das Anthropozän, das Zeitalter, in dem der Mensch den größten Einfluss auf das gesamte Ökosystem nimmt. Mithilfe von Satellitentechnologien, Datenanalysen und Visualisierungsstrategien zeigen wir die beobachtbaren und messbaren Veränderungen auf unserem Erdball. Einerseits hilft uns Technologie dabei, die Auswirkungen des Klimawandels besser zu verstehen, andererseits ist sie auch großer Teil des Problems. Fragen sind erlaubt, Diskussionen sehr willkommen und Handeln ist ausdrücklich erwünscht!

Deep Space LIVE: Europas bedrohte Wälder
DO 27.2.2020, 19:00–20:00
3 € oder gültiges Museumsticket

Beim Thema „Waldzerstörung“ denken EuropäerInnen meist ausschließlich an tropische Wälder. Kaum jemand weiß, auch europäische Wälder sind hochgradig gefährdet! Klimawandel, Forste die nicht nachhaltig genutzt werden und ein viel zu geringer Bestand an Naturwäldern, den unser Waldökosystem brauchen würde, führen zu einem drastischen Rückgang heimischer Wälder. Sogar Raubbau an den noch verbliebenen europäischen Urwäldern, etwa in Rumänien, konnte nachgewiesen werden. Dieser bildgewaltige Vortrag von Naturfotograf Berndt Fischer zeigt die Schönheit und überragende Ökobilanz von Urwäldern und kontrastiert diese mit der gängigen Forstpraxis und Ausbeutung der Wälder in Zeiten des Ressourcenhungers und der Ideologie des „nachwachsenden Rohstoffs Holz“.

Fridays for Future (Kundgebung)
FR 28.2.2020, 13:00
Fridays for Future, die weltweite Bewegung (meist) junger Menschen, die sich gemeinsam für den Klimaschutz einsetzen, wird im Zuge ihrer Demonstration durch Linz in einer Kundgebung vor dem Ars Electronica Center die Einhaltung der Klimaziele und damit eine lebenswerte Zukunft für die nachkommenden Generationen einfordern.

Zum Dahinschmelzen (Führung)
SA 29.2.2020, 13:30–14:00
SO 1.3.2020, 11:00–11:30
Wie entstehen Gletscher, warum schmelzen sie immer schneller und was können wir heute messen? Bei dieser Führung erfahren Sie mehr über globale Entwicklungen und regionale Auswirkungen zum Thema Gletscherrückgang und Eisschmelze an den Polen. Ein Rückblick und Ausblick.

Drop in the Ocean (Führung)
SA 29.2.2020, 11:00–11:30
SO 1.3.2020, 13:30–14:00

Bei dieser Führung stellen wir uns die Frage, welchen Einfluss unser moderner Lebensstil auf das größte Ökosystem des Planeten – unser Meer – hat?

Deep Space Spezial: Klimawandel
DO 27.2.2020, 16:00–17:00
FR 28.2.2020, 16:30–17:00
SA 29.2. und SO 1.3.2020, 11:30–12:00und 16:00–17:00

Täglich hört oder liest man vom „Klima“. Doch was ist das eigentlich und worin unterscheidet es sich vom „Wetter“? Bei diesem Deep Space Spezial erfahren Sie Wissenswertes über die Gründe des Klimawandels und über die natürlichen und menschlichen Einflüsse auf das Klima. Auch politische Bewegungen, wie etwa „Fridays for Future“, werden thematisiert.

Power to the People (Führung)
FR 28.2.2020, 14:00–15:00
SA 29.2.2020, 15:00–16:00

In einer Demokratie geht die Macht vom Volk aus! Doch empfinden wir das auch so? Ist das tatsächlich so angesichts neuer Technologien, die uns gläsern machen? In dieser Tour widmen wir uns technologischen, zivilen und politischen Entwicklungen, die uns vor Augen führen, wo der Anspruch einer ermächtigten Gesellschaft in Gefahr ist und welche Ansätze existieren, um gegensteuern zu können.

Im Anschluss an die Führung empfehlen wir die Teilnahme an der Denkfabrik „Make the World beautiful again“.

Make the World beautiful again (Denkfabrik)
FR 28.2.2020, 15:15–16:15
SA 29.2.2020, 16:15–17:15

Hier schließen die TeilnehmerInnen Allianzen gegen die Ausbeutung unseres Planeten und gründen Start-ups zur Weltrettung: In einem fiktiven Szenario werden sie zu wissenschaftlichen und gestalterischen Denkern und Lenkern der Zukunft und pitchen ihre möglichen Erfindungen zur Rettung der Welt. In der daran anschließenden Konferenz wird über die Projekte gemeinsam diskutiert.


Anmeldung für Führungen und Denkfabrik an der Kassa

Weitere Termine
Donnerstag, 27.2.2020, 9:00 bis 19:00 Uhr Anzeigen
Samstag, 29.2.2020, 10:00 bis 18:00 Uhr Anzeigen
Sonntag, 1.3.2020, 10:00 bis 18:00 Uhr Anzeigen