Montag, 3.2.2020, ab 19:30 Uhr Schnee und Eis als Spiegel unserer Gesellschaft

Kepler Salon

Der Tiroler Autor Felix Mitterer ist ein kluger Mann und Visionär – er hat schon sehr früh dokumentiert, dass der „homo touristicus“ alles will: schifahren und radfahren zugleich, und das saisonunabhängig.

Dazu muss man doch in Zeiten des Klimawandels sehr viel nachhelfen: Es werden bei sommerlichen Temperaturen Schneebänder produziert oder Gletscher großflächig mit Planen abgedeckt, um sie vor der Sonne zu schützen. Letztere Maßnahme ist eine massive Quelle an Mikroplastik – wer hätte das wohl gedacht? Schnee und Eis haben jedoch ein Gedächtnis und spiegeln die Begehrlichkeiten unserer Gesellschaft ohne eine Reset-Funktion wider.

BIRGIT SATTLER
Biologin, Polarforscherin

ALEXANDER WILHELM
Gastgeber