Mittwoch, 29.1.2020, ab 20:00 Uhr Roland Düringer: "Africa Twinis"

%c2%a9AK-OOE_Eingan_AK_Kongresssaal aussen_web_72dpi

Es erwartet Sie eine tragikomische Heldenreise im Kopf, bei der Düringer einmal mehr sein schauspielerisches Können unter Beweis stellt.

Nach den „Benzinbrüdern“ und den Zeiten als Aussteiger und politischer Aktivist steigt Roland Düringer wieder ein in seine Sehnsuchtswelt der Motorradleidenschaft: 1986 - kurz nach dem Startschuss des härtesten Wüstenrennens der Welt, der Rallye Paris-Dakar - machen sich die Waldviertler Engelbert Fröschl und Alois Zankl auf ihren frisierten Puch-Motorrädern auf dem Weg nach Süden und scheitern kläglich. Trotz der Erkenntnis, dass „Dakaa ned ums Eck is“ wollen sie nun - mehr als 30 Jahre später - ihren Traum endlich in die Tat umsetzen. Gereift, geistig gewachsen und technisch am Stand der Zeit, sind die AFRICA TWINIS fest entschlossen, mit ihren Hightech-Motorrädern ihr Ziel zu erreichen.