Donnerstag, 24.2.2022, ab 20:00 Uhr Pigor singt – Benedikt Eichhorn muss begleiten

Posthof

Ersatztermin für 9.2.2021
Das neue und zehnte Programm der beiden Kleinkunst-Grandseigneurs!

Seit Mitte der 90er Jahre treten Thomas Pigor und Benedikt Eichhorn zusammen auf und haben in der deutschen Chansonlandschaft für einige Aufregung gesorgt. Mehrere Preise belohnten die Innovationsfreudigkeit und die Virtuosität des Duos, das mit seinen Chansons neue Maßstäbe gesetzt hat. Die Programme mit den simplen Titeln haben Kultstatus, sind witzig, intelligent und bösartig und haben dabei einen Charme und eine Unverschämtheit, die einem den Atem verschlägt.

Pigor und Eichhorn haben eine unnachahmliche Handschrift entwickelt, die weit über das hinausgeht, was man gemeinhin unter Chanson versteht. Ob Pop, Jazz, HipHop oder Mitsing-Hymne, Pigor und Eichhorn lassen Wort und Musik auf Augenhöhe miteinander korrespondieren. Der Zuschauer wird nie unter Niveau abgeholt. Ausrasten darf er trotzdem.

"Ein Geschenk an die Fans." (Berliner Morgenpost)

"Nichts ist ihnen heilig, sondern alles ein - gern giftiger - Spaß." (Berliner Zeitung)

"Unbegreiflich gut" (Südd. Zeitung)