Dienstag, 28.4.2020, 10:00 bis 18:00 Uhr Paweł Althamer

Althamer_Skizze2019_Courtesy the artist and neugerriemschneider, Berlin

Paweł Althamer ist bekannt für seine partizipativen Kunstprojekte, figurativen Skulpturen und performativen Selbstporträts. 

Paweł Althamer ist bekannt für seine partizipativen Kunstprojekte, figurativen Skulpturen und performativen Selbstporträts. Er setzt häufig auf soziale Kooperationen und auf das Miteinbeziehen seines Umfelds und ihm nahestehenden Personen. Im Rahmen des Projekts im LENTOS setzt er eine von der Dogon-Kultur inspirierte Landschaft um, in der internationale Holzschnitz(künstl)er an großen Plastiken arbeiten. Hier manifestiert sich Althamers Zugang zur Kunst, bei dem dem kooperativen (Entstehungs-)Prozess mehr Bedeutung zukommt als dem fertigen Kunstobjekt. Paweł Althamer, 1967 in Warschau geboren, lebt und arbeitet vor Ort.

Er war Professor für Bildhauerei an der Akademie der bildenden Künste in Wien (2009–2011). Althamers Werke wurden u. a. an der documenta X, an der Manifesta 3 in Ljubljana, bei den Skulptur Projekten Münster, an der Biennale in Venedig und zuletzt 2019 in einer großen Einzelausstellung am HAM in Helsinki präsentiert.

Kuratorin: Hemma Schmutz

Weitere Termine
Donnerstag, 6.2.2020, ab 19:00 Uhr Anzeigen
Freitag, 7.2.2020, 10:00 bis 18:00 Uhr Anzeigen
Samstag, 8.2.2020, 10:00 bis 18:00 Uhr Anzeigen
Sonntag, 9.2.2020, 10:00 bis 18:00 Uhr Anzeigen
Dienstag, 11.2.2020, 10:00 bis 18:00 Uhr Anzeigen
alle Termine anzeigen weniger anzeigen