Donnerstag, 26.3.2020, 19:30 bis 21:00 Uhr Musica Sacra: Park

Konzert 11

Musik zum Innehalten, Zuhören und Nachsinnen
Auf eine musikalische Wanderung durch die Klang- und Passionswelten illustrer Chorwerke lädt der Linzer Hard-Chor für sein Passionskonzert bei musica sacra ein. Im Zentrum steht das vokale Schaffen des englischen Senkrechtstarters Owain Park. Der junge Namensgeber des Konzerts ist gefeierter und höchstprämierter Dirigent, Sänger und Komponist für geistliche Musik, wie für The Tallis Scholars und BBC Singers. Mitten im Programm ein „Bruckner-Schatz“ und natürlich der norwegische Kult-Komponist Kurt Nystedt, der mit seinem Opus 140 im Jahr 1993 ein wahres „Gottesgeschenk“ für die Chöre dieser Welt geschaffen hat. Allesamt Musik also, die berührt und neugierig macht, jedenfalls für alle Sinne.

Hard-Chor Linz
Alexander Koller Leitung

Owain Park The wings of the wind; Caelos ascendit hodie u.a.
Knut Nysted Miserere op. 140
für 16-stimmigen Chor
Arvo Pärt Virgencita
Anton Bruckner Christus factus est
Ernst Ludwig Leitner Victimae paschali laudes Ostersequenz (UA)
Gabriel Jackson
Orbis Patrator Optime