Donnerstag, 1.10.2020, ab 19:30 Uhr Molden - Resetarits - Soyka - Wirth "Hurra"

Musiktheater

Ernst Molden, laut Oberösterreichischer Nachrichten „der herausragende österreichische Liedermacher der Gegenwart”, tritt in verschiedener Besetzung auf: solo oder mit seinem engsten musikalischen Partner Walther Soyka, dem Großmeister der Wiener Knöpferlharmonika, im Quartett mit Willi Resetarits, Walther Soyka und Hannes Wirth, im Duo mit dem Nino aus Wien oder Hans Theessink, mit Ursula Strauss oder großer Band.

2015 haben sie sich den deutschen Liederpreis für das „bedeutendste Lied deutscher Sprache” (Ho Rugg) abgeholt (als erste österreichische Musiker), im Jahr 2016 tourten sie mit dem neuen Album schdrom, einer Ode auf die Donau und die Donauauen. Seit 2017 stehen das vielgerühmte yeah (Platz 5 der Ö3-Album-Charts) und die Songs des brandneuen Cover-Albums hurra im Mittelpunkt. Gemeinsam berühren sie das Publikum mit neuen und alten Molden-Songs – und mit manch gelungener Übertragung aus dem Amerikanischen (Dylan, Waits, Guthrie, Cash u. v. a.)