Dienstag, 18.6.2024, ab 10:00 Uhr Malala von Flo Staffelmayr

Malala (73)

Theaterstück über das Recht auf Bildung und gegen Extremismus und Intoleranz für alle von 10 bis 100 Jahren. 

Das beste Mittel gegen Extremismus und Terrorismus ist Bildung für die nächste Generation. Malala

Dieses Theaterstück handelt von Malala Yousafzai, einem mutigen Mädchen aus Pakistan. Der Autor lässt Malala ihre Geschichte weitgehend selbst erzählen. Eine Geschichte, die gut ausgegangen ist und Hoffnung gibt für eine bessere Welt. Wir erfahren, wie Malala sich für das Menschenrecht auf Bildung einsetzt und wie sie ihre Angst vor der Terrormiliz Taliban verliert. Denn Malalas Waffen im Kampf gegen Gewalt und Unterdrückung, gegen Ungleichheit, Intoleranz und religiösen Extremismus sind stärker als Bomben und Maschinengewehre. Es sind Bücher und Stifte und Sätze, die so schlicht und wahr und berührend sind, dass auch jeder Erwachsene viel lernen kann: „Niemand darf dir verbieten, in die Schule zu gehen und all die wunderbaren Dinge zu lernen. Niemand darf dir verbieten, in Frieden mit deiner Familie zu leben.“

Weitere Termine
Montag, 17.6.2024, ab 10:00 Uhr Anzeigen
Montag, 24.6.2024, ab 10:00 Uhr Anzeigen
Mittwoch, 26.6.2024, ab 10:00 Uhr Anzeigen
Dienstag, 2.7.2024, ab 10:00 Uhr Anzeigen
Donnerstag, 4.7.2024, ab 10:00 Uhr Anzeigen