Samstag, 25.1.2020, ab 9:00 Uhr Literatur­frühstück mit Semier Insayif: "im wort sein" - über Sprache, Musik Erinnerung und andere Zwischen­räume

AK-Bildungshaus Jägermayrhof

Diese Treffen finden monatlich im Jägermayrhof statt, nun gestalten sie den literarischen Rahmen für ein Literaturfrühstück im Jägermayrhof. „Vielfalt“ ist dabei das Motto!

Programm

Semier Insayif rezitiert Gedichte nicht nur, er performt Poesie. Er gibt Einblick in sein literarisches Schaffen, liest aus „Faruq“, einem eindringlichen Roman über Identität, Heimatlosigkeit und ein Leben zwischen Kulturen. Sein neuestes Buch „mondasche“ wird vorgestellt, eine poetische Hommage an den 2009 verstorbenen Wiener Cellisten Martin Hornstein, Gründungsmitglied des Altenberg Trio, ein außergewöhnlicher Mensch und Musiker, „ein Berserker der Klänge, der das Leben mit allen Sinnen in sich einsog und zugriff.“

Musikalische Begleitung

  • Ema Vranes