Montag, 20.9.2021, ab 19:00 Uhr Konzerne an die Kette Veronika & Sebastian Bohrn Mena

Thalia Linz Landstraße

Ob in Lebensmitteln, Kleidung oder Smartphones: Menschliches Leid und Umweltzerstörung stecken in all unseren Gebrauchsgütern. Meist bleibt das im Dunklen, denn Konzerne arbeiten bewusst intransparent und umgehen systematisch gesetzliche Schranken. So verletzen sie ungehindert und ungestraft Menschenrechte und Umweltstandards – auf der Welt und mitten in Europa.

Präsentation von und mit Sebastian Bohrn Mena ist österreichisch-chilenischer Ökonom und Publizist, Organisator des Tirschutzvolksbegehrens und Bundessprecher der Nachhaltigkeitsinitiative oekoreich. Veronika Bohrn Mena ist Expertin für prekäre Arbeit und weibliche Arbeitswelten. Sie ist Sprecherin der Bürger*innen-Initiative für ein Lieferkettengesetz in Österreich.