Montag, 17.1.2022, ab 19:30 Uhr Benjamin Herzl & Ingmar Lazar

Benjamin Herzl

Feiner kammermusikalischer Abend mit Werken von C. Schumann, J. Brahms und J. Joachim

Der Schumann-Kreis

Der aus einer Salzburger Familie von Musiker*innen stammende Geiger Benjamin Herzl, unter anderem Preisträger des 23. Internationalen Johannes Brahms Wettbewerbs 2016, tritt seit 2017 regelmäßig mit dem gleichfalls mehrfach ausgezeichneten französischen Pianisten Ingmar Lazar auf. In ihrem Konzert widmen sie sich dem Freundeskreis von Clara und Robert Schumann, in dem man nicht nur gemeinsam musizierte, sondern auch durch Kompositionen miteinander kommunizierte. Das berühmteste Beispiel hierfür ist die sogenannte „F. A. E.“-Sonate, die Albert Dietrich, Robert Schumann und Johannes Brahms für den Geiger Joseph Joachim schrieben, als ‚Vertonung‘ von dessen Lebensmotto „Frei, aber einsam“.

BESETZUNG

Benjamin Herzl
 | Violine & Viola
Ingmar Lazar | Klavier 

PROGRAMM

Clara Schumann (1819–1896)
Drei Romanzen für Violine und Klavier, op. 22 (1853)

Johannes Brahms (1833–1897)
Sonate für Violine und Klavier Nr. 1 („Regenlied“) G-Dur, op. 78 (1878–79)

– Pause –

Joseph Joachim (1831–1907)
Hebräische Melodien (Nach Eindrücken der Byron’schen Gesänge) für Viola und Klavier, op. 9 (1855)

Albert Dietrich (1829–1908)/Robert Schumann (1810–1856)/Johannes Brahms
„F. A. E“-Sonate für Violine und Klavier (1853) 



ZUSATZ.ANGEBOTE
Unsere Zusatzangebote bieten allen Konzertbesucher*innen das gewisse Extra, denn wer mehr weiß, der hört auch mehr! Bei entsprechend gekennzeichneten Konzerten gibt es u. a. die Möglichkeit, interaktive Workshops zu besuchen und ausführliches Begleitmaterial zu erhalten, um so mehr über die Musik und ihre Interpret*innen zu erfahren. Für weitere Informationen und Anfragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an education@liva.linz.at.

LEHRLINGS-SPECIAL
Wir möchten ein junges Publikum für unsere Konzerte begeistern und bieten deswegen interessierten Unternehmen die Möglichkeit, vergünstigte Tickets für ihre Lehrlinge zu erwerben. Die ausgewählten Veranstaltungen sind entsprechend gekennzeichnet. Ein Projekt in Kooperation mit dem Internationalen Kultur- und Wirtschaftsforum Linz (IKWL).
Anfragen und Buchungen nehmen wir per E-Mail an education@liva.linz.at entgegen.