Virtuelle Erlebnisse Zuhause eintauchen in die Linzer Kulturlandschaft

Dank neuer Medien und der Kreativität Kulturschaffender könnt ihr auch zuhause ein Stück Linzer Kultur genießen! Hier sammeln wir Initiativen der Linzer Kulturhäuser. Wir erweitern unsere Sammlung laufend und freuen uns auch über Hinweise: blog@linztourismus.at

Gekaufte Tickets werden zu wertvollen Spenden

Für viele Institutionen ist es eine Hilfe, bei manchem gekauften Ticket für ein abgesagtes Konzert oder eine Veranstaltung, die nicht stattfinden kann, auf die Auszahlung des Ticketpreises zu verzichten. Das kann ein Beitrag sein, um unsere vielfältige Kulturszene zu erhalten!

Informationen zu #norefundforculture

Ars Electronica Center: Prix Ars Electronica: Online Archiv

Seit 1987 ist der “Prix Ars Electronica” ein internationaler Medienkunstwettbewerb, der jährlich bedeutende Projekte auszeichnet. In einem Onlinearchiv können jetzt alle bisherigen Einreichungen abgerufen werden. Bei den Gewinnerprojekte stehen neben umfangreichen Informationen auch audiovisuelle Medien zur Verfügung. Spannend und lehrreich! 

Prix Ars Electronica Archiv

Moviemento & City-Kino: #einsaalbleibtoffen

Ein Saal bleibt in den beliebten Innenstadt-Kinos offen - wenn auch nur in unseren Köpfen: Denn über die Website könnt ihr Filme ausleihen und zuhause ansehen. Die Einnahmen kommen dem Kino und den Filmemachern zu Gute. Und ihr genießt einen netten Zeitvertreib. In diesem Sinne: #streamlocal

Filme streamen

Kinderkulturzentrum Kuddelmuddel: Mitmachspaß für Kinder

Mit dem KumuTV kommen die Künstler aus dem beliebten Theater in das Wohnzimmer der Kinder! Mit Geschichten, Akrobatik, Anleitungen zum Tanzen und Jonglieren, Tanz und mehr ist gute Unterhaltung für Kinder garantiert. Man darf gespannt sein auf die nächsten Folgen!

Kuddelmuddel auf YouTube

Landestheater Linz: Bastel dein Theater!

Der alljährliche Welttag des Theaters für Junges Publikum am 20. März steht unter dem Motto "Take a child to the theatre". Da die Devise momentan “zuhause bleiben” heißt, bringt das Landestheater Linz das Theater zu Ihnen! Mit der Bastelanleitung und den Figuren zum Ausschneiden können sich Kinder ihr eigenes Theater bauen. 

Zur Bastelanleitung

Lentos: digital durch die aktuellen Ausstellung “gehen”

Bequem auf der Couch liegen und gleichzeitig durch das Lentos Kunstmuseum spazieren? Das ist jetzt möglich! Die aktuelle Ausstellung im Kunstmuseum wurde digitalisiert und kann von zuhause aus betrachtet werden. Zusätzlich können Interessierte einen Blick in die Online-Datenbank des Lentos blicken und die Bestände kennen lernen.

Lentos Kunstmuseum

Linzer Puppentheater: Seppys Geschichten für Kinder

Taridiri taridira, jetzt ist der fesche Seppy da… Wenn die Kinder Kasperl und Co vermissen, dann hilft ein Blick in das Internet. Auf Facebook, erzählt Seppy, der beste Freund vom Kasperl, tolle Geschichten für Kinder. 

Linzer Puppentheater auf Facebook

NextComic: Festival “To Go”

Die Veranstalter des NextComic-Festivals wollen Besucher trotz der Schließung des OÖ Kulturquartiers durch die Ausstellung begleiten. Virtuell geben die Bilder auf ihrem Instagram-Account einen Einblick in die einmalige Ausstellung und wie sie gewesen wäre. 

Zu den Bildern der Ausstellung

Nordico: 3D-Begehung

Das Nordico Stadtmuseum beherbergt echte Schätze der Linzer Stadtgeschichte und wertvolle Erinnerungsstücke. Einige davon gibt es in der Ausstellung “100% Linz” zu sehen. Auch wenn im Moment das Museum geschlossen hat, kann man mithilfe einer 3D-Begehung dem Nordico einen Besuch abstatten.

Das Nordico virtuell besuchen

Posthof Linz: Konzerthighlights wiedererleben

Legendäre Acts hat der Posthof in den vielen Jahren seines Bestehens schon geboten. Nun wird in Erinnerungen geschwelgt: Mitschnitte großartiger Konzerte werden nach und nach auf den Kanälen des Veranstaltungshauses zur Verfügung stehen.

Posthof Linz

Spielwerk des OÖ Kulturquartier: Spiele und Experimente für Zuhause

Wer das Spielwerk des OÖ Kulturquartiers kennt weiß, dass Experimente mit Farbe, Licht und Schatten viel Spaß machen können. Deshalb werden in den nächsten Tagen in den Instagram-Stories einige lustige und interessante Experimente zum Nachmachen vorgestellt. 

Spielwerk auf Instagram

Stadtbibliothek: Lesestoff für alle

Bücher, Zeitschriften, Zeitungen, Videos und Hörbücher auch digital zur Verfügung. Von Romanen bis zu Sachbüchern ist auch online alles erhältlich. Einfach auf den eigenen eBook-Reader laden und den Lesespaß genießen! Wer bisher noch kein Kunde der Stadtbibliothek war, kann den Zugriff jetzt einfach und unkompliziert via Mail beantragen.

media2go Stadtbibliothek 

StifterHaus: Corona-Tagebuch

Unter normalen Umständen ist Marlene Gölz zuständig für die Pressearbeit des StifterHaus. Nun führt sie ein öffentliches Corona-Tagebuch und zeigt darin ihren Alltag zwischen Heimunterricht, Fake-News, Freundschaftsanfragen auf Facebook und Hausarbeit. Unterhaltend lebensnah.

Zum Corona-Tagebuch

Theater Phönix: Take@home Theater

Performances zum “Mitnehmen” liefert das Theater Phönix: auf Facebook werden laufend Leseperformances und Homestorys der Theater Phönix Schauspieler veröffentlicht. 

Außerdem wird einmal pro Woche eine Theaterproduktion auf Youtube gestellt - das Beste aus 10 Jahren!

Theater Phönix auf Youtube

Theater Phönix auf Facebook

voestalpine Stahlwelt: einblick in das Stahlmuseum

Die Erinnerungen auffrischen oder sich einen Vorgeschmack auf einen zukünftigen Besuch machen: ein virtueller Besuch in der voestalpine Stahlwelt kann beides! Ein Video nimmt die Besucher mit durch die Ausstellung, zum Hochofen A und zeigt den beeindrucken Ausblick von der Panorama-Terrasse. 

voestalpine Stahlwelt