Zeitgeschichte hautnah erleben Führungen durch den Linzer Limonistollen

Der Limonistollen (auch Limonikeller) westlich der Linzer Innenstadt wurde seit Jahrhunderten als Bier- und Weinkeller genutzt. Während des Zweiten Weltkriegs wurden die bestehende Keller im Sandsteinhügel zu riesigen, kilometerlangen Luftschutzstollen ausgebaut, wobei für den Bau auf die Ausbeutung von KZ-Häftlingen, die in den Stollen untergebracht waren, zurückgegriffen wurde.

In Begleitung speziell ausgebildeter Austria Guides ist es möglich, im Rahmen von zeitgeschichtlichen Führungen einen Teil der Linzer Luftschutzstollen zu besichtigen. Informationen zu Terminen unter www.limonistollen.at

Die einzelnen Guides bieten auf Wunsch auch Kombinationsmöglichkeiten mit anderen zeitgeschichtlichen  Erinnerungsorten in Linz und Umgebung (Hartheim, Mauthausen, Gusen) an.

Mehr Information zum Thema Zeitgeschichte in Linz.

Limonistollen Linz Zeitgeschichte c linztourismus bin

Weitere Informationen

Dauer der Führung: ca. 1 1/2h

Treffpunkt: Vorplatz Stollen Limonigasse 10 (Parkmöglichkeit: Gebührenparkplatz Ecke Roseggerstraße/Hopfengasse; öffentliche Erreichbarkeit: Linie 27 (Haltestelle Hopfengasse))

Preis: 15 € pro Person (beim Guide zu bezahlen)

Information: Im Stollen ist es dunkel, kalt und feucht. Der Boden ist uneben. Bitte auf gutes Schuhwerk und warme Kleidung achten und eine Taschenlampe mitbringen. Helme werden zur Verfügung gestellt.

Kontakt

Limonistollen
Bockgasse
4020 Linz

www.limonistollen.at