Altes Rathaus Linz

Das Alte Rathaus ist bis heute Sitz des Bürgermeisters und des Gemeinderates. Das Gebäude vereint moderne Architektur mit historischen Funden und kunstvoll gemeißelten gotischen Handwerksarbeiten. Im Eingangsbereich befinden sich vier Portraittafeln berühmter Linzer: Anton Bruckner, Johann Adam Pruner, Johannes Kepler und Kaiser Friedrich III.

Im Foyer des Alten Rathaus sind am Boden Flugaufnahmen des Linzer Stadtgebietes als begehbarer Stadtplan abgebildet. Der Arkadenhof im Inneren lockt mit einem idyllischem Gastgarten und einem seltenen Zahnheilkundemuseum.

Im Alten Rathaus befindet sich auch die Tourist Information, wo Linz-Interessierte nützliche Tipps und Informationen zur Donaustadt bekommen. Außerdem stehen Gepäcksschließfächer zum kurzzeitigen Aufbewahren von Habseligkeiten zur Verfügung.

Das Rathaus in seiner heutigen Form entstammt im Wesentlichen den 1670ern, jedoch sind sowohl ältere Bauteile zu vermuten als auch jüngere sichtbar. Laut Überlieferungen steht seit 1415 an genau dieser Stelle das Rathaus der Stadt Linz. 1985 sind Teile der Stadtverwaltung in das Neue Rathaus in Urfahr übersiedelt, der Bürgermeister hat jedoch sein Büro am Hauptplatz.

Stadtplan Boden Foyer Altes Rathuas Linz c Stephan