Barrierefreie Anreise nach Linz

Auto

von Richtung Salzburg und Wien auf der Westautobahn A1, Abfahrt Linz/Zentrum
von Richtung Prag, Freistadt auf der Mühlkreisautobahn A7,
Abfahrt Linz/Hafenstraße
von Richtung Regensburg, Passau auf der Innkreisautobahn A8 zur A1, Abfahrt Linz/Zentrum oder mautfrei entlang der Donau auf der B 127.

Behindertenausweis - Parkberechtigung in Linz

Bahn

Für gehbehinderte Personen stehen vor dem Bahnhofsgebäude barrierefreie Parkplätze zur Verfügung. Vom Bahnhofplatz aus ist ein direkter barrierefreier Zugang in die Bahnhofhalle möglich. Links vom Haupteingang befindet sich der Lift ins Untergeschoss wo sich die Kasse und in der Mitte der Info-Point befindet. Beinahe alle Bahnsteige sind barrierefrei zugängig.
Der Bahnhof verfügt über eine induktive Höranlage und taktile Leitsysteme.

Für Fragen zu den Serviceleistungen der ÖBB wenden sie sich bitte an:
Mobilitätsservice Zentrale
Tel. +43 5 1717, Menüführung 5 / 5
E-Mail: mobilitaetsservice@pv.oebb.at

Flugzeug

Der Flughafen liegt außerhalb von Linz - Verbindung mit Bus oder Shuttle und Zug zum Zentrum

Für Passagiere mit eingeschränkter Mobilität stehen auf allen Parkplätzen des Flughafens gekennzeichnete Stellplätze zur Verfügung. Parkgebühr: 20 % Ermäßigung auf den entsprechenden Tarif. Bei den Stellplätzen befinden sich auch spezielle Rufsäulen, über die Sie Kontakt zur Flugplatzbetriebsleitung aufnehmen können. Auf Anforderung stellt der Flughafen Linz Ihnen einen Rollstuhl kostenlos zur Verfügung.

Der Flughafen verfügt über Aufzüge für Ebenenwechsel inklusive Rampen. Toiletten und Waschräume befinden sich im Check-In-Bereich (Untergeschoß – mit Lift erreichbar) und im Transit (Erdgeschoß).
Das Flughafenrestaurant ist mit dem Aufzug erreichbar, das Cafe Arabia befindet sich ebenerdig in der Abfughalle.

Für Fragen zum An-/Abflug:
Flughafen Linz GesmbH
Flughafenstraße 1, 4063 Hörsching
Flugplatzbetriebsleitung: Tel. +43 7221 600 1160

Schiff

Alle Schiffe von Wurm+Köck verfügen am Eingangsdeck über eine behindertengerechte Toilette. Der Einstieg auf alle Schiffe ist problemlos, allerdings gibt es keine Rampe oder Aufzug um vom Eingangsdeck auf das Mittel- bzw. Freideck zu gelangen. Bitte geben Sie bei der Reservierung an, dass Sie Rollstuhlfahrer sind. Auf Anfrage und nach Verfügbarkeit kann an der Anlegestelle in Linz kostenlos geparkt werden, es können jedoch keine Plätze dafür reserviert werden. In Linz ist ein Einstieg mit einem manuellen Rollstuhl kein Problem. Mit einem elektrischen ist dies leider nicht möglich. Auf den Schiffen werden über Bordsprechanlage Streckenerklärungen durchgegeben.
Donauschiffahrt Wurm+Köck

Öffentliche Verkehrsmittel

Alle Fahrzeuge der LinzAG sind in Niederflur und bieten daher einen barrierefreien Einstieg (ausgenommen die historischen Wagen der Pöstlingbergbahn, die teilweise an Wochenenden im Sommer fahren)

Liniensprachansage (LiSA) – Fahrzeug-Außenansage für blinde und sehbehinderte Fahrgäste
Seit August 2013 sind alle Fahrzeuge der LINZ AG LINIEN (mit Ausnahme der Fahrzeuge auf der Pöstlingbergbahn und Stadtteilbusse) mit einer Fahrzeug-Außenansage für blinde und sehbehinderte Fahrgäste ausgerüstet. An Haltestellen im Netz der LINZ AG LINIEN kann mittels Aktivierung durch Blindenhandsender die Liniennummer und das Endziel der Straßenbahn oder des Busses über die Außenlautsprecher am Fahrzeug abgerufen werden. Einen Blindenhandsender können Sie gegen € 20,- Kaution in der Tourist Information am Hauptplatz ausleihen.
Ungehindert mobil mit den LINZ AG LINIEN

Fahrplanauskunft:
Die elektronische Fahrplanauskunft wird auch von blinden oder sehbehinderten Fahrgästen gerne genutzt. Alle Interessierten, die über ein Spracherkennungsprogramm verfügen, können Fahrplaninformationen abrufen oder persönliche Fahrpläne erstellen.

Pöstlingbergbahn:
Die Pöstlingbergbahn ist durch die Niederflurtechnik barrierefrei zugängig. Achtung: Die Nostalgiebahnen sind nicht barrierefrei.