Den Linzer Hausberg erklimmen Die Pöstlingbergbahn

Mit der Bergbahn auf den Linzer Pöstlingberg! Mit der Pöstlingbergbahn wird schon die Anreise zum Gipfel des Linzer Hausberges ein besonderes Erlebnis! Gemütlich und entspannt ist die Fahrt aus der Stadt in die Natur.

Seit 1898 begeistert die Linzer Pöstlingbergbahn Gäste aus aller Welt mit ihrer außergewöhnlichen und idyllischen Streckenführung. Eine der steilsten Adhäsionsbahnen Europas, schafft mit ihrem Design eine harmonische Verbindung von Nostalgie und Moderne. In etwa 20 Minuten erklimmt sie, ausgehend vom Linzer Hauptplatz, den Pöstlingberg. Dabei passiert sie die Donau, das Ars Electronica Center und führt direkt in die Naturoase am Stadtrand.

Die historischen Wagen der Pöstlingbergbahn Linz sind barrierefrei und wurden sanft modernisiert. Egal, ob mit der neuen Pöstlingbergbahn oder den Nostalgiewaggons (nur im Sommer) – eine Fahrt auf den Pöstlingberg mit der Pöstlingbergbahn ist ein Erlebnis für die ganze Familie.

Tipp: Auf halben Weg zum Gipfel des Pöstlingbergs befindet sich der Linzer Tiergarten. Die Pöstlingbergbahn hält gleich in der Nähe des Eingangs.

Poestlingbergbahn Bergstation Linz c tom mesic

Fahrplan und Preise

Fahrplan Pöstlingbergbahn

Fahrplan: täglich bis 22:30 Uhr (letzte Talfahrt)
Montag bis Samstag (ab Hauptplatz): ab 6:00 Uhr, Sonn- und Feiertage (ab Hauptplatz): ab 7:30 Uhr

Die Tickets sind direkt an der Haltestelle beim Fahrscheinautomaten oder in der Tourist Information Linz am Hauptplatz erhältlich.

Preise

Berg- und Talfahrt  € 6,20
Berg- und Talfahrt ermäßigt € 3,10
Berg- oder Talfahrt € 3,80
Berg- oder Talfahrt ermäßigt € 1,90