Brauchtum aus dem Salzkammergut erleben Die Kripperlroas

Johann Linortner ist hauptsächlich Bauer in Bad Ischl. In der wichtigsten Nebensache der Welt ist er allerdings "Kripperlvater". Jedes Jahr wenn der Advent naht, baut er mit seiner Familie eine jener großen Landschaftskrippen auf, wie sie im Salzkammergut verbreitet sind.

Und wie es der Brauch der "Kripperlroas" will, steht seine Tür zwischen 25. Dezember und Maria Lichtmess am 2. Februar für Besucher offen. Gäste, die durch die Winterlandschaft von Haus zu Haus ziehen können die kostbaren Krippen bestaunen.

Tipp: In Bad Ischl gibt es vom 1. Weihnachtstag (25. Dezember) bis Maria Lichtmess (2. Februar) neben der Möglichkeit die Krippen individuell zu besuchen, auch geführte Kripperlroasn zu mehreren öffentlich zugänglichen Privatkrippen. Für die Anreise zum Lippenbauer empfiehlt sich eine romantische Pferdekutschenfahrt. Das Brauchtum der Landschaftskrippen und der Kripperlroas wird übrigens auch im benachbarten Ebensee am Traunsee gepflegt.

Mehr Informationen zur Kripperlroas im Salzkammergut

Kripperlroas OOETourismusGmbH Daniel Gollner